Fahrzeugüberprüfungen und Abnahmen

Fälligkeit der Hauptuntersuchungen von Fahrzeugen aufgeschoben – Landesprüfstelle für Fahrzeuge steht für Informationen zur Verfügung

Das Gesetzesdekret Nr. 18 vom 17. März 2020 sieht vor, dass alle Fahrzeuge mit Fälligkeit der Hauptuntersuchung innerhalb 31. Juli 2020 auf jedem Fall bis zum 31. Oktober 2020 verkehren können.

Aufgrund dessen führt die Landesprüfstelle für Fahrzeuge ab sofort keine Hauptuntersuchungen mehr durch; weder beim Sitz noch in den Außenstellen. Bereits vereinbarte Vormerkungen werden von Amts wegen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben und die jeweiligen Fahrzeughalter darüber informiert.

Neue Vormerkungen werden bis auf weiteres keine angenommen. Auch Abnahmen werden bis auf weiteres keine durchgeführt mit Ausnahme folgender Fälle:

  • Abnahme und Zulassung von Fahrzeugen, die für Notfalldienste im Sanitätsbereich dienen und Fahrzeuge für den öffentlichen Personentransport (Kraftomnibusse, Einsatzfahrzeuge, usw.);
  • Abnahme und Zulassung von Fahrzeugen für Personen- und Warentransport mit entsprechender Ermächtigung (Fahrzeuge mit Werkverkehrsermächtigung und für Warentransport Rechnung Dritter, Mietwagen mit Fahrer, Taxi);
  • Erneuerung ADR-Bescheinigung;
  • Abnahmen, die derzeit bereits vorgemerkt sind.

Ausgeschlossen von dieser Einschränkung sind Fahrzeuge, die bereits einer vorher-gehenden Hauptuntersuchung mit dem Ergebnis „wiederholen“ (ripetere) oder „stillgelegt“ (sospeso) unterzogen worden sind, welche weiterhin bei der Landesprüfstelle für Fahrzeuge dienstags bis freitags Vormittag zwischen 8.15 Uhr und 11.30 vorgeführt werden können.

Die Landesprüfstelle wickelt die genannten Untersuchungen ab und steht für allfällige Informationen auf telematischem Wege zur Verfügung. Anfragen können an die E-Mail-Adresse kfz-pruefstelle@provinz.bz.it gerichtet werden.

Ein Techniker bei der Untersuchung des Fahrgestells: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fahrwerksvermessung.jpg

Hauptuntersuchungen (Revisionen)

Hauptuntersuchungen müssen in der Landesprüfstelle oder bei konventionierten Werkstätten durchgeführt werden.

Verschiedene Fahrzeuge bei der Revision oder Abnahme

Technische Abnahmen

Bei Änderungen der Ausstattung des Fahrzeugs sind technische Abnahmen notwendig.

Landeprüfstelle im Schnee

Zentrum für Fahrzeugüberprüfungen

An der Landesprüfstelle für Fahrzeuge in Bozen-Süd hat das gesamte technische Personal des Kraftfahrzeugamtes seinen Sitz.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:KFZ-Erdgastank.JPG

Einbau von Flüssiggas- und Erdgasanlagen

Hier finden Sie eine Liste der zum Einbau von Flüssiggas- und Erdgasanlagen ermächtigten Werkstätten.

Landesprüfstelle für Fahrzeuge
Sigismund-Schwarz-Straße 40, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 34 50 - 34 51
E-mail: kfz-pruefstelle@provinz.bz.it
PEC:
lpf.crv@pec.prov.bz.it

      Öffnungzeiten

      Von Montag bis Freitag: 8:15 bis 12:00 Uhr

      Donnerstag auch 14:15 bis 16:00 Uhr