Führerscheine AM, A bis E

Im Straßenverkehr gibt es Führerscheine, die Fahrer von Kleinkrafträdern (AM) bis hin zu Sattelschleppern (C+E) und Gelenkbussen (D+E) besitzen müssen. Die praktische Prüfung des Bootsführerscheins findet am Gardasee statt. Berufsfahrer brauchen je nach Bereich eigene Fahrerbescheinigungen.

  • Zur Prüfung für den Führerschein AM werden Personen zugelassen, die 14 Jahre alt sind.
  • Zur Prüfung für den Führerschein A 1 werden Personen zugelassen, die 16 Jahre alt sind.
  • Zur Prüfung für den Führerschein A 2 werden Personen zugelassen, die 18 Jahre alt sind.
  • Zur Prüfung für den Führerschein A werden Personen zugelassen, die 24 Jahre alt sind oder 20 Jahre, wenn sie bereits Inhaber eines A2 Führerscheines von mindestens 2 Jahren sind.
  • Minderjährige (unter 18) dürfen keine Beifahrer mitnehmen.
Fahrzeuge, die man fahren kann
Kleinkraftrad Führerschein AM: zwei und dreirädige Kleinkrafträder mit einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 45 km/h bei Verbrennungsmotoren bzw. einer Leistung bis zu 4 KW bei Elektromotoren (ab 14. Jahren).
Leichtkraftfahrzeug Führerschein AM: vierrädige Leichtkraftfahrzeuge mit einem Leergewicht bis zu 350 kg und einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 45 km/h bei Verbrennungsmotoren bzw. einer Leistung bis zu 4 KW bei Elektromotoren (ab 14. Jahren).
Leichtmotorrad (125er) Führerschein A1: Krafträder bis zu 125 cm3 und 11 kw, bei denen das Leistung/Leergewicht Verhältnis 0,1 kw/kg nicht übersteigt (ab 16. Jahren).
Dreirad Führerschein A1: dreirädrige Kastenwagen bis zu 15 kw. (ab 16. Jahren).
trattore agricolo Führerschein A1 : Landwirtschaftliche Fahrzeuge, die nicht die Grenzwerte bezüglich Gesamtgewicht oder Ausmaße für Krafträder überschreiten und nicht schneller als 40 km/h fahren können. (ab 16. Jahren)
motociclo Führerschein A2 : Krafträder, mit oder ohne Beiwagen , bis 35 KW Leistung, bei denen das Leistung/Leergewicht Verhältnis 0.2 KW nicht übersteigt. (ab 18. Jahren).
Mtorrad mit Beiwagen Führerschein A: alle Krafträder, mit oder ohne Beiwagen,(ab 24 oder 20 Jahren).
Großes Dreirad Führerschein A: dreirädige Kraftfahrzeuge über 21 KW (ab 21 Jahren).
  • Zur Prüfung für den Führerschein B werden Personen zugelassen, die 18 Jahre alt sind.
  • Zur Prüfung für den Führerschein B1 werden Personen zugelassen, die 16 Jahre alt sind.
Fahrzeuge, die man fahren kann
Quad Führerschein B 1: Quads mit einem Leergewicht bis zu 400 kg und mit einer Leistung bis zu 15 KW. (ab 16. Jahren)
Motorrad Führerschein B: nur in Italien - Motorkrafträder bis zu 11 KW. (ab 18. Jahren)
Dreirädiger Kastenwagen Führerschein B: nur in Italien - Dreirädige Kastenwägen mit einer Leistung von über 15 KW. (ab 21 Jahren)
Auto Führerschein B: Personenkraftwagen im Taxi- oder Mietdienst mit Fahrer; nur mit Zusatzqualifikation (KP); siehe
Berufsbefähigungsnachweis (CAP) (ab 21 Jahren).
einfaches Motorradgespann Führerschein B: dreirädriges Motorradgespann im Taxi oder Mietdienst mit Fahrer; nur mit Zusatzqualifikation (KA); siehe Berufsbefähigungsnachweis (CAP) (ab 21 Jahren).
Camper Führerschein B: Kraftwagen bis zu 3.500 kg und bis zu 8 + 1 Sitzplätzen(auch Camper), + Anhänger bis zu 750 kg, wobei die Gesamtmasse von 4.250 kg nicht überschritten werden darf. (ab 18. Jahren)
Kleinbus Führerschein B: Kraftwagen bis zu 8 +1 Sitzplätzen und mit einem Anhänger von über 750 kg, wobei die Fahrzeugkombination insgesamt 3.500 kg nicht überschritten werden darf. (ab 18. Jahren)
Auto mit Wohnwagen Führerschein B Kodex 96 : Kraftwagen bis zu 8 +1 Sitzplätzen und mit einem Anhänger von über 750 kg. Da nun die Fahrzeugkombination die 3.500 kg überschreitet, muss eine Fahrprüfung abgelegt werden. Maximal zulässige Gesamtmasse von 4.250 kg. (ab 18. Jahren)
Auto mit Wohnwagen Führerschein B+E: Kraftwagen bis zu 3.500 kg und bis zu 8 + 1 Sitzplätzen und Anhänger von über 750 kg bis zu 3.500 kg. (ab 18. Jahren)
Mähdrescher Führerschein B: Landwirtschaftsfahrzeuge und Fahrzeuge im Notdienst bis 3.500 kg.
  • Zur Prüfung für den Führerschein C1 und C1+E werden Personen zugelassen, die 18 Jahre alt sind.
  • Zur Prüfung für den Führerschein C und C+E werden Personen zugelassen, die 21 Jahre alt sind.
  • Der Fahrerqualifizierungsnachweis (CQC) ist immer dann Pflicht, wenn der Lastkraftwagen für den gewerblichen Gütertransport zugelassen ist oder der Angestellte des Werkverkehrsunternehmens als Fahrer angestellt ist.
Fahrzeuge, die man fahren kann
LKW bis 7500 KG Führerschein C1 : Kraftfahrzeuge (ohne Autobusse) bis zu 8+1 Sitzplätzen zwischen 3.500 kg und 7.500 kg mit oder ohne Anhänger bis 750 kg.
LKW bis 7.5 t mit Anhänger Führerschein C1+E: Kraftfahrzeuge (ohne Autobusse) der Klasse C1 mit einem Anhänger über 750 kg oder der Klasse B und einem Anhänger über 3.500 kg, soweit die zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht 12.000 kg übersteigt.
LKW Führerschein C: Kraftfahrzeuge (ohne Autobusse) bis zu 8 + 1 Sitzplätzen über 3.500 kg, mit oder ohne Anhänger bis 750 kg.
Bagger Führerschein C: Außergewöhnliche Arbeitsmaschinen. Kraftfahrzeuge für spezifische Transporte oder Sonderverwendungen über 3.500 kg.
LKW mit Anhänger Führerschein C+E: Lastkraftwagen, Sattelzugmaschienen (nicht Autobusse) der Klasse C mit Anhänger über 750 kg.
Autotreno Führerschein C+E: Straßenzüge (nicht Autobusse) der Klasse C mit Anhänger über 750 kg.
  • Zur Prüfung für den Führerschein D1 und D1+E werden Personen zugelassen, die 21 Jahre alt sind.
  • Zur Prüfung für den Führerschein D und D+E werden Personen zugelassen, die 24 Jahre alt sind.
  • Im Falle von Linienbussen, Mietdienst mit Fahrer und Schülerbussen nur in Verbindung mit dem Fahrerqualifizierungsnachweis (CQC).

Fahrzeuge, die man fahren kann:

Busfahrer (Führerschein D1, D1+E, D und D+E)
Bus bis 16 Plätzen Führerschein D1: alle Busse bis zu 16 +1 Sitzplätzen auch mit Anhängern bis 750 kg.
Kleinbus mit Anhänger Führerschein D1+E: Busse bis zu 16 +1 Sitzplätzen, mit Anhängern über 750 kg (Busse mit Anhänger oder Gelenkbusse).
Autobus ohne Anhanger Führerschein D: alle Busse mit mehr als 8+1 Sitzplätzen auch mit Anhängern bis 750 kg.
Gelenkbus Führerschein D+E: alle Busse mit mehr als 8+1 Sitzplätzen, mit Anhängern über 750 kg (Busse mit Anhänger oder Gelenkbusse).

38.5. Führerscheinamt

Landhaus 3b, Silvius-Magnago-Platz 3, 39100 Bozen
Tel.: +39 0471 41 54 00 / 54 01
E-Mail: fuehrerscheine.patenti@provinz.bz.it
PEC: fuehrerscheine.patenti@pec.prov.bz.it

      Öffnungszeiten

      Landhaus 3B, Bozen, Silvius Magnago-Platz 3

      Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
      Donnerstag: 8.30 - 13.00, 14.00 - 17.30 Uhr