Elektromobilität (#greenmobilitybz)

webpart_content_text 958
Ladestation, Foto Margit Perathoner

Südtirol soll sich mit Hilfe einer breiten Palette an Maßnahmen zu einer Modellregion für nachhaltige alpine Mobilität entwickeln.

Folgende Maßnahmen sind umgesetzt worden:

  • Elektrofahrzeuge:
    1. Förderung von 4.000 € für reine Elektrokraftfahrzeuge und von 2.000 € für Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge
      (die Hälfte dieser Förderung muss vom Fahrzeughändler vorgeschossen werden, diese entfällt, wenn die Fahrzeuge gemietet oder geleast werden),
    2. Befreiung von der Autosteuer für fünf Jahre,
    3. Reduzierung der Autosteuer auf 22,5 Prozent nach fünf Jahren,
    4. 30% (maximal 1.000 €) der Anschaffungskosten für Elektromotorräder oder Elektrokrafträder (Scooter),
    5. 30% (maximal 1.500 €) der Anschaffungskosten für Elektrocargoräder mit einer Mindestsgesamtlast von mindestens 150 kg.
  • Beiträge für die Errichtung von Ladestationen für die Elektromobilität.

Pressemitteilungen zum Thema #smartunterwegs bzw. #greemobilitybz finden Sie auf der Unterseite News!

 

Dienstleistungen für Privatpersonen

Die Förderungen für den Erwerb von Elektrofahrzeugen mittels Fahrzeughändler gilt noch für Verträge, die 2019 abgeschlossen wurden!
Für ab 2020 abgeschlossene Kaufverträge (auch mittels Leasing) oder Mietvorverträge von Elektrofahrzeugen (LKW, PKW, Motorräder oder Cargoräder) muss vor der Übergabe des Fahrzeuges ein Antrag auf Beitrag gestellt werden. Für zwischen 1. Jänner und 6. Februar übergebene Fahrzeuge (sofern sie nicht 2019 bestellt wurden) gilt eine Übergangsfrist!

Dienstleistungen für öffentliche Körperschaften, Genossenschaften und Vereine

Die Förderungen für den Erwerb von Elektrofahrzeugen mittels Fahrzeughändler gilt noch für Verträge, die 2019 abgeschlossen wurden!
Für ab 2020 abgeschlossene Kaufverträge (auch mittels Leasing) oder Mietvorverträge von Elektrofahrzeugen (LKW, PKW, Motorräder oder Cargoräder) muss vor der Übergabe des Fahrzeuges ein Antrag auf Beitrag gestellt werden. Für zwischen 1. Jänner und 6. Februar übergebene Fahrzeuge (sofern sie nicht 2019 bestellt wurden) gilt eine Übergangsfrist!

Dienstleistungen für Unternehmen

Dienstleistungen für Fahrzeughändler

Die Konventionen mit den Fahrzeughändlern sind am 31.12.2019 verfallen. Die 2019 geschlossen Kauf- oder Leasingverträge können noch bis 31. Oktober 2020 abgerechnet werden!

Amt für Eisenbahnen und Flugverkehr
39100 Bozen, Landhaus 3b, Silvius-Magnago-Platz 3
Telefon: +39 0471 41 46 40/41/42

E-Mail: transport@provinz.bz.it
PEC: transport.trasporti@pec.prov.bz.it

      Öffnungszeiten

      Landhaus 3B, Bozen, Silvius Magnago-Platz 3

      Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
      Donnerstag: 8.30 - 13.00, 14.00 - 17.30 Uhr