Rittner Schmalspurbahn

Rittner Schmalspurbahn
Vierachsiger Triebwagen Nr. 24, mit Anhängerwagen Quelle: Wikipedia/Benutzer:Mattes

Die Rittner Schmalspurbahn wurde 1907 eröffnet und führte ursprünglich als Straßenbahn vom Bozner Waltherplatz zur heutigen Talstation der Seilbahn. Von dort ging es mit der Zahnradbahn bis Maria Himmelfahrt und mit der Schmalspurbahn weiter nach Klobenstein. Seit 1966 ist nur mehr der Abschnitt Maria Himmelfahrt - Klobenstein im Betrieb. Die Bahnlinie der Rittner Schmalspurbahn gehört der Südtiroler Transportstrukturen AG (STA) und wird von der SAD AG geführt: weitere Informationen.

Informationen der STA über die Rittner Schmalspurbahn finden sich unter Nachhaltig und Sicher.

Amt für Eisenbahnen und Flugverkehr
39100 Bozen, Landhaus 3b, Silvius-Magnago-Platz 3
Telefon: +39 0471 41 46 40/41/42

E-Mail: transport@provinz.bz.it
PEC: transport.trasporti@pec.prov.bz.it

      Öffnungszeiten

      Landhaus 3B, Bozen, Silvius Magnago-Platz 3

      Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
      Donnerstag: 8.30 - 13.00, 14.00 - 17.30 Uhr