Aktuelles

  • Höhere Sekretariatsgebühren

    Für die Zulassung von Fahrzeugen, für Führerscheine und Transportunternehmen gelten ab dem heutigen, 11. Dezember, gemäß ministerieller Verordnung, neue Sekretariatsgebühren. Dies teilt das Mobilitätsressort mit.

  • iMONITRAF!-Projekt zur Beobachtung des Alpentransits wird fortgeführt

    Das Monitoring des Verkehrs über die fünf wichtigsten Alpenkorridore und Maßnahmen zur Minderung der Umweltauswirkungen des Alpentransits stehen im Zentrum des Projekts iMONITRAF!. LR Florian Mussner, Ingrid Felipe und Mauro Gilmozzi sprachen sich am 9. November in Bozen beim iMonitraf!-Workshop für die Fortführung des Projekts aus und sicherten eine Finanzierung zu.

  • Tagung zum Thema "Gütertransport – Sicherheit rechnet sich" am 9. September

  • Mehr Wasserstoffbusse bis 2020: Grundsatzvereinbarung mit EU

    Die EU will Wasserstoffbusse fördern und dazu ein Förderprogramm für Wasserstofftechnologie starten. Bis 2020 sollen 500 Wasserstoffbusse in Europa verkehren. Auf Antrag von LR Florian Mussner hat die Landesregierung heute (19. Mai) einer Beteiligung an diesem Vorhaben zugestimmt und grünes Licht für die Unterzeichnung eines nicht bindenden Vorvertrags gegeben.

  • Güterkraftverkehr: Landesregierung befürwortet Positionspapier

    Ein von der Arbeitsgruppe Güterkraftverkehr erarbeitetes Grundsatzpapier zur Verlagerung des Güterschwerverkehrs auf die Schiene hat die Landesregierung heute (19. Mai) auf Antrag der Landesräte Florian Mussner und Richard Theiner gutgeheißen. Es bilde die Grundlage für künftige Entscheidungen in Sachen Güterkraftverkehr, so LH Kompatscher im Anschluss an die Regierungssitzung.

  • Abteilung Mobilität organisiert sich neu

    Mehr Aufgaben bei gleich vielen Mitarbeitern muss die Landesabteilung Mobilität bewältigen. Seit einem Jahr arbeiten Mitarbeiter und Chefs gemeinsam an einer Reorganisation, um die Kompetenzen besser zu verteilen und somit die Dienste für die Bürger zu verbessern. „Die Mitarbeiter spielen dabei die wichtigste Rolle“, so LR Florian Mussner kürzlich bei der Vorstellung des Reorganisationsmodells.

  • Straßendienst nimmt Instandhaltung der Straßen in Angriff

    Im Frühjahr beginnt die Abteilung Straßendienst in verschiedenen Bezirken mit der Instanthaltung der Straßen.

  • Bahnfahrpläne: ab 15. März kleine Anpassungen

    Ab Sonntag, 15. März, werden an den Fahrplänen der Eisenbahn kleine Anpassungen vorgenommen, um eine bessere Feinabstimmung im Bahnverkehr zu ermöglichen. Die Fahrgäste werden daher gebeten, vor der Abreise die genauen Abfahrtszeiten zu kontrollieren.

  • Drei Jahre Südtirol Pass - LR Mussner: Vorzüge haben alle überzeugt

    Fast 133.000 aktive Nutzer, ein enormer Zuwachs an Fahrgästen auf den öffentlichen Verkehrsmitteln und neue Funktionalitäten: Das ist die Bilanz des "Südtirol Pass" drei Jahre nach seiner Einführung am 14. Februar 2012. "Ein Fahrschein für alle öffentlichen Verkehrsmittel im ganzen Land hat viele Menschen zum Umsteigen auf Bus und Bahn motiviert", unterstreicht Mobilitätslandesrat Florian Mussner.

  • "Ladungssicherung": Autonome Provinz Bozen, Amt für Planung und Gütertransport, organisiert und finanziert Kurse im Safety Park in Pfatten.