FAQ

[Führerscheine und Fahrbefähigungen]

Wie wird die technische Revisionsprüfung des Führerscheins durchgeführt?


Führerschein-

Kategorie

 Methodik Theorieprüfung

Anzahl der  Quizfragen

Zugelassene Fehler

Dauer der  Theorieprüfung in Minuten

Dauer praktische Prüfung in Minuten

AM

ELEKTRONISCHER

FRAGEBOGEN

20

2

20

15

A1 – A2 – A – B1 – BE – B

ELEKTRONISCHER

FRAGEBOGEN   

30

3

30

15

C1 – C – C1E – CE

  ELEKTRONISCHER

FRAGEBOGEN

30

3

30

25

D1E – DE -D1 – D

ELEKTRONISCHER

FRAGEBOGEN

30

3

30

25

FQN  Güter  

FQN  Personen

ELEKTRONISCHER

FRAGEBOGEN

40

4

40

25

 

Datum: 18.7.2016
[Güterkraftverkehr]
Ich möchte Pakete mit dem Fahrrad zustellen, muss ich mich dafür in das Berufsverzeichnis eintragen?
Um Pakete mit dem Fahrrad oder dem Skooter zustellen zu können, reicht eine Meldung der entsprechenden Tätigkeit bei der Handelskammer.
Datum: 10.3.2016
[Werkverkehr]
Ich habe den Kfz-Schein verloren / mir wurde der Kfz-Schein gestohlen! Was muss ich tun?

Bei Verlust des KFZ- Scheins muss der Verlust / Diebstahl bei den Carabinieri oder bei der Polizei zur Anzeige gebracht werden und eine Zweitschrift (Duplikat) beim Amt für Planung und Gütertransport beantragt werden, wobei die Anzeige für den Verlust oder den Diebstahl beizulegen ist.

Datum: 27.10.2015
[Güterkraftverkehr]
Was ist des REN und wer muss in diesem Verzeichnis eingetragen sein?

Das REN ist das Einzelstaatliche elektronisches Register, das von jedem Mitglied der europäischen Union für die Güterkraftverkehrsunternehmen geführt wird, die vom zuständigen Amt ermächtigt sind, die Tätigkeit auszuüben (in Südtirol ist das Amt für Planung und Gütertransport dafür zuständig).

Die Eintragung in dieses Register ist eine der Voraussetzungen um die den Beruf des  Güterkraftverkehrsunternehmers auszuüben.

Die verschiedenen einzelstaatlichen elektronischen Register, in denen unter anderem gewisse Verkehrsstrafen des Unternehmens  registriert werden, werden zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union ausgetauscht.

Datum: 27.10.2015
[Güterkraftverkehr]

Was muss ich tun, um die Bescheinigung der fachlichen Eignung zu erlangen?


Die Bescheinigung der fachlichen Eignung gültig auf nationaler und internationaler Ebene kann durch eine Prüfung erlangt werden.

Wenn Sie zwischen 4.12.1999 und 4.12.2009 acht Jahre in verantwortlicher Rolle in einem Tarnsportunternehmen tätig waren und diese Tätigkeit auch am 10. Februar 2012 ausgeübt haben, können Sie den Berufsbefähigungsnachweis auf Grund 10jähriger Erfahrung erlangen.

Datum: 27.10.2015
[Güterkraftverkehr]

Wann muss ich mich in die Handelskammer eintragen, wenn ich Güter auf Rechnung Dritter befördern will?


Bevor sie den Antrag auf Eintragung in des Berufsverzeichnis stellen müssen sie sich als inaktives Unternehmen in die Handelskammer eintragen. Im Antrag auf Eintragung in das Berufsverzeichnis müssen Sie Die Eintragungsnummer der Handelskammer (REA) und ihre zertifizierte elektronische Anschrift (PEC) angeben.

Wenn eine Gesellschaft Güter Dritter befördern will muss sie vorher sicherstellen dass diese Tätigkeit im Gesellschaftszweck genannt wird.

In beiden Fällen müssen Sie die Aufnahme der Tätigkeit in der Handelskammer melden, nachdem Sie die Zulassung zum Beruf des Güterkraftverkehrsunternehmers erlangt haben.

Datum: 27.10.2015
[Güterkraftverkehr]
Wann muss ich eine Zweitschrift (Duplikat) des Kraftfahrzeugscheines beantragen?

Wenn sich Angaben, die auf dem KFZ-Schein aufscheinen, geändert haben. Einige Beispiele

  1. Wechsel des Eigentümers;
  2. Änderung der technischen Eigenschaften des Fahrzeugs (z.B. Zulassung eines Tanks, anderer Reifen usw.);
  3. Änderung der Bezeichnung oder der Rechtsform des Unternehmens;
  4. Verlegung des Rechtssitzes (oder des Wohnsitzes bei Einzelfirmen)
  5. Auslaufen des Leasingvertrages;
  6. Verlust/Diebstahl des KFZ- Scheines.
Datum: 27.10.2015
[Güterkraftverkehr]
Welche Dokumente benötige ich, wenn ich Transportunternehmer werden will?

Dem Antrag auf Eintragung in das Berufsverzeichnis müssen sie nur die Ersatzerklärung an Stelle von Bescheinigungen über die Zuverlässigkeit (Informationen) beilegen, wenn Sie mit Fahrzeugen bis zu einer Gesamtmasse von 1500 kg arbeiten wollen.

Wenn Sie beabsichtigen eine gewerbliche Güterbeförderung mit Fahrzeugen über 1500 kg Gesamtmasse auszuüben, müssen Sie zusätzlich Folgendes nachweisen:

Dem Antrag auf Zulassung zum Beruf (nur über 1500 kg) müssen Sie folgende Unterlagen beilegen:

Außerdem müssen Sie den Zugang zum Markt erwerben.

Datum: 27.10.2015
[Güterkraftverkehr]
Ich möchte gewerblich (conto terzi) eine Güterbeförderungstätigkeit ausüben, was muss ich tun?

Sie müssen Ihr Unternehmen (Einzelunternehmen oder Gesellschaft) in das Berufsverzeichnis der gewerblichen Güterkraftverkehrsunternehmen (GüKVU) eintragen, die Zulassung zum Beruf des gewerblichen Güterkraftverkehrsunternehmers beantragen (Eintragung in das einzelstaatliche Verzeichnis der Güterkraftverkehrsunternehmer - REN) und den Zugang zum Markt erwerben

Datum: 27.10.2015
[Güterkraftverkehr]
Ich habe den Kfz-Schein verloren / mir wurde der Kfz-Schein gestohlen! Was muss ich tun?
Bei Verlust des KFZ- Scheins muss der Verlust / Diebstahl bei den Carabinieri oder bei der Polizei zur Anzeige gebracht werden und ein Duplikat beim Amt für Planung und Gütertransport beantragt werden (Antrag auf Ausstellung/Änderung eines KFZ-Scheins), wobei die Anzeige für den Verlust oder den Diebstahl beizulegen ist.
Datum: 27.10.2015