Hauptinhalt

Ozon (O3)

Bodennahes Ozon ist ein Sekundärschadstoff und entsteht in der Troposphäre unter Einwirkung von Sonnenlicht aus Stickoxiden (NOx) und flüchtigen organischen Verbindungen (VOC).

Ozon ist ein Schadstoff der sich weiträumig ausbreitet und von überregionalen Phänomenen stark beeinflusst wird. In Südtirol wird die Ozonbelastung durch die norditalienischen Emissionen beeinflusst.

Die Messung der Konzentrationswerte der Luftschadstoffe bedarf verschiedenster technologischer Einrichtungen, wobei die Überwachung der Luftqualität durch das ortsfeste Messnetz und über Messkampagnen mit mobilen Messstationen erfolgt.

Hauptquellen

  • Verkehr, Industrie und Gewerbe (Vorläuferschadstoffe)
  • Überregionale Transporte aus höheren Luftschichten

Auswirkungen

  • Ozon reizt die Schleimhaut der Atemwege, verursacht Druck auf die Brust, vermindert die Leistungsfähigkeit der Lungen, schädigt Pflanzen.

(Letzte Aktualisierung: 09.02.2009)