Hauptinhalt

Aktuelles

Suche

Veranstaltungen und Bekanntmachungen der Landesagentur für Umwelt | 24.11.2014

„KAN-Herbsttreffen 2014“ (westliche Landeshälfte - SÜ 2)

Umwelt | 21.11.2014

Wattenmeer trifft Dolomiten: LH Kompatscher bei Weltnaturerbeforum

Weltnaturerbe-Verwalter unter sich: LH Kompatscher mit (v.l.) Hubertus Hebbelmann (Umweltministerium Niedersachsen), Peter Südbeck (Leiter Nationalparkverwaltung Wattenmeer) und Björn Eichner (Geschäftsführer Die Nordsee GmbH)

Flaches Land statt schroffer Berge: Landeshauptmann Arno Kompatscher war heute (21. November) Gast des vom Nationalpark Wattenmeer organisierten Weltnaturerbeforum in Ostfriesland. Es galt, über die Erfahrungen mit dem Prädikat Unesco-Weltnaturerbe zu berichten, das den Dolomiten vor fünf Jahren verliehen worden war - zeitgleich mit dem Wattenmeer.


Umwelt | 21.11.2014

Maßnahmenkatalog gegen Schadstoffbelastung entlang der Autobahn

Die Landesregierung hat auf Vorschlag von Umweltlandesrat Richard Theiner bereits im März einen Maßnahmenkatalog zur Reduzierung der Stickstoffbelastung entlang der Autobahn genehmigt, der unter anderem auch ein dynamisches Tempolimit bei schlechten Luftwerten vorsieht. Der Maßnahmenkatalog wurde dem Ministerrat vorgelegt. Kürzlich wurde dazu auch ein EU-Projekt eingereicht.

Umwelt | 21.11.2014

Morgen (22. November) beginnt Europäische Woche der Müllvermeidung

Konsum verringern, wiederverwenden und wiederverwerten - Diese Tipps gibt die Landesagentur für Umwelt anlässlich der Europäischen Müllvermeidungswoche./Foto Landesumweltagentur

Zwischen 22. und 30. November 2014 findet die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Ziel dieses Projektes ist es, die Öffentlichkeit auf Abfallvermeidung und einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen aufmerksam zu machen. In Südtirol führt die Landesagentur für Umwelt erfolgreich Initiativen zur Abfallvermeidung durch.


Umwelt | 21.11.2014

Gutes Jahr für die Gletscher: Massenbilanzen durchgehend positiv

Glaziologen verzeichnen insgesamt positive Massenbilanz: Im Bild der Übeltalferner im Ridnauntal.

"Gletscherfreundlich" waren die vergangenen zwölf Monate: Das geht aus den Aufzeichnungen des Hydrographischen Landesamtes hervor. Auf den beobachteten Gletschern wurde die zweithöchste Massenbilanz seit Beginn der Aufzeichnungen vor 30 Jahren registriert.


Umwelt | 20.11.2014

Revitalisierung der Prader Sand: Etschufer wird flacher und naturnaher

In der kommenden Woche beginnen die Arbeiter des Landesamtes für Wildbach- und Lawinenverbauung West mit der Neugestaltung des Etschufers bei der Prader Sand.

Veranstaltungen und Bekanntmachungen der Landesagentur für Umwelt | 19.11.2014

Stakeholder-Konferenz zur EU-Strategie für den Alpenraum (EUSALP)

EUSALP-Logo

Am 01. und 02. Dezember 2014 findet im „Palazzo Lombardia“ in Mailand die Konferenz zur Definition der Europäischen Strategie für den Alpenraum (EUSALP) statt.


Umwelt | 17.11.2014

Trauttmansdorff schließt Saison ab: Über 400.000 Besucher

Blauer Himmel war in dieser Gartensaison die Ausnahme, trotzdem (oder gerade deswegen) wurden wieder über 400.000 Besucher gezählt (Foto: Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff)

Mit über 400.000, genauer: mit 402.678 Besuchern reiht sich die diesjährige unter die drei erfolgreichsten Saisonen in der Geschichte der Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran. Am Wochenende haben die Gärten nun ihre Tore geschlossen, während das Touriseum in Schloss Trauttmansdorff noch an vier Wochenenden im Advent geöffnet bleibt.


Umwelt | 13.11.2014

Weniger Zuglärm durch Schmieranlage

Eine Schmieranlage an den Gleisen trägt deutlich zur Reduzierung des Zuglärms bei./Foto Landesumweltagentur

Durch die Anbringung einer Schmieranlage an den Bahngleisen kann der Zuglärm deutlich reduziert werden. Dies haben Tests entlang der Zugstrecke von Klausen ergeben, die vom Landesamt für Luft und Lärm durchgeführt wurden.


Umwelt | 12.11.2014

Passer wird Wildwuchs los: Uferpflege der Wildbachverbauung in Meran

Wildwuchernde Pseudoakazien (Robinien) und Götterbäume (Ailanthus) an den Ufern der Passer im Stadtbereich von Meran werden derzeit zurückgestutzt. Diese Uferpflegemaßnahmen werden vom Landesamt für Wildbach- und Lawinenverbauung West durchgeführt und in der kommenden Woche beendet.