Hauptinhalt

Aktuelles

Suche

Umwelt | 12.03.2015

Wildbachverbauung: Arbeiten an Ufervegetation im Vinschgau und Passeier

Die Pflegearbeiten an der Vegetation entlang der Flüsse bilden einen wichtigen Aspekt des Hochwasserschutzes.

Das Landesamt für Wildbachverbauung West hat auch in diesem Jahr wieder damit begonnen, an verschiedenen Bächen Pflegearbeiten an der bachbegleitenden Ufervegetation durchzuführen; die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte April.


Umwelt | 10.03.2015

Landesregierung regelt Hubschrauberflüge in geschützten Gebieten

Neu geregelt wurden heute (10. März) von der Landesregierung die Hubschrauberflüge in geschützten Gebieten. "Durch die Errichtung von Flugkorridoren und genau definierten Landeflächen wollen wir die Umweltbelastung in sensiblen Gebieten weiterhin so gering wie möglich halten", so der zuständige Landesrat Florian Mussner.

Umwelt | 09.03.2015

Tagung über Lebensqualität an Brennerachse: Verkehrsbelastung reduzieren

Hochkarätige Referenten bei der Tagung im Pastoralzentrum in Bozen (v.l.): Konrad Bergmeister, Manuel Herrmann, Martin Ausserdorfer, Markus Hecht, Walter Pardatscher und Ferdinando Imposimato./Foto LPA rm

Die Mobilität ist Teil der Lebensqualität, belastet aber auch die Bevölkerung, vor allem entlang großer Verkehrsadern wie der Brennerachse. Wie diese Belastungen vermindert werden können, stand heute (09.03.) im Mittelpunkt einer Tagung im Pastoralzentrum in Bozen.


Umwelt | 06.03.2015

Wasserschutzbauten: Arbeiten an den Flüssen in Bozen

Die Abteilung Wasserschutzbauten des Landes führt derzeit in Bozen unfangreiche Arbeiten entlang der Flüsse Eisack und Talfer durch. Zwar bringen diese komplexen Eingriffe zwangsweise gewisse Unannehmlichkeiten mit sich, sie dienen aber dem Umweltschutz, da sie einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Artenvielfalt darstellen.

Veranstaltungen und Bekanntmachungen der Landesagentur für Umwelt | 06.03.2015

Sprechstunden des Amtes für Energieeinsparung in den Außenbezirken

Umwelt | 05.03.2015

Prozessionsspinner im Vinschgau unter Kontrolle

Vom Prozessionsspinner befallene Schwarzföhren./Foto Forstinspektorat Schlanders

Im vergangenen Winter wurden im Forstinspektorat Schlanders wiederum Kartierungen und Kontrollen zum Prozessionsspinner-Befall durchgeführt. Zwar hat die gesamte befallene Waldfläche zugenommen, deutlich mehr Raupen gibt es aber nur auf einer Fläche von 53 Hektar.


Umwelt | 04.03.2015

Labor für Wasseranalysen und Chromatographie fährt Spitzenplatz ein

Das Team des Labors für Wasseranalysen und Chromatographie konnte sich im europäischen Wettbewerb behaupten./Foto Umweltagentur

Das Labor für Wasseranalysen und Chromatographie der Landesagentur für Umwelt hat sich 2014 einem europäischen Vergleich zwischen 183 renommierten Labors gestellt und dabei das beste Ergebnis erzielt. "Die Leistungen der Landesumweltagentur können sich europaweit sehen lassen", kommentiert Landesrat Richard Theiner das ausgezeichnete Ergebnis.


Umwelt | 03.03.2015

Neubewertung der Energiekonzessionen: Externe Experten ernannt

Die Landesregierung hat heute (3. März) die externen Experten zur Neubewertung der Energiekonzessionen ernannt. Dem Kollegium gehören der Rechtsprofessor Fabrizio Figorilli, der Hydrobiologe Giovanni Rossi sowie Ernst Pürer, ehemaliger Bereichsleiter bei der Vorarlberger Illwerke AG, an.

Umwelt | 02.03.2015

Naturparks suchen Junior Ranger

Naturkenntnisse, Überlebenstraining und Orientierung stehen bei den Junior Rangers an oberster Stelle./Foto Landesamt für Naturparke

Auch in diesem Jahr können sich Kinder im Alter von zehn bis elf Jahren zum "Naturpark Junior Ranger" ausbilden lassen. Heuer findet das Angebot in den Naturparks Drei Zinnen und Riesenferner-Ahrn in deutscher Sprache und im Naturpark Trudner Horn in italienischer Sprache statt. Anmeldungen sind bis zum 30. April möglich.


Umwelt | 02.03.2015

Tagung über bessere Lebensqualität entlang der Brennerachse am 9. März

Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität längs der Brennerachse stehen im Mittelpunkt einer Tagung, die am 9. März um 16.30 Uhr im Pastoralzentrum in Bozen stattfinden wird. Veranstaltet wird die Tagung von den Ressorts für Umwelt und Mobilität und Initiativgruppen aus dem Unterland und dem Wipptal.