Hauptinhalt

Aktuelles

Suche

Umwelt | 23.04.2015

Kurtatsch: Obstwiese in Biotop umgewandelt

500 Wasser- und Sumpfgewächse pflanzten Schüler und Förster im neuen Biotop in Kurtatsch./Foto LPA

Ein neues Feuchtgebiet statt Apfelbäume gibt es künftig in der Gemeinde Kurtatsch: Eine ehemalige Obstwiese mit einer Fläche von rund 4000 Quadtratmetern wurde nämlich in ein Biotop umgewandelt. Bei der Bepflanzung erhielten die Förster kürzlich tatkräftige Unterstützung von Schülern der Grundschulen Kurtatsch und Graun.


Umwelt | 23.04.2015

"Water Blooming": Premiere in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff

"Water Blooming" heißt das Werk in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff, mit dem der japanische Künstler Ichi Ikeda erstmals in Europa auftritt. Landesrat Schuler wird die Vernissage eröffnen.

Umwelt | 22.04.2015

Energietisch: Konzessionsvergabe, Gewässerschutz und Stromverteilung

Der Energietisch befasst sich derzeit mit einem Masterplan für die Stromverteilung./Foto LPA

Die Stromverteilung und technische Details zur Vergabe von Konzessionen für mittlere und kleine Wasserableitungen sind die Themen, welche die Experten im Energietisch in den nächsten Monaten angehen wollen. Bei einem Treffen äußerten sie sich kürzlich positiv über die Neuorganisation des Energiesektors.


Umwelt | 22.04.2015

Offene Türen in den barrierefreien Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Gelungener gemeinsamer Tag in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff.

An die 140 Gäste mit Beeinträchtigung konnten am Samstag (18. April) die Pracht der Frühjahrsblüte in den barrierefreien Gärten genießen und eine Reise durch die Tiroler Tourismusgeschichte im Touriseum unternehmen. Der Tag der offenen Tür wurde gemeinsam mit dem Dachverband für Soziales und Gesundheit zum achten Mal organisiert.


Umwelt | 21.04.2015

Neue "Fischkinderstuben" für die Passer

Kleine Nebengewässer als Schutzraum für den Fischnachwuchs hat die Landesabteilung Wasserschutzbauten in der Passer bei Gomion geschaffen.

Kleine Nebengewässer als neue "Fischkinderstuben" hat das Landesamt für Wildbach- und Lawinenverbauung West jetzt in der Passer bei Gomion zwischen St. Leonhard und Moos in Passeier angelegt. Dadurch wird der natürliche Fischbestand in der Passer unterstützt.


Veranstaltungen und Bekanntmachungen der Landesagentur für Umwelt | 17.04.2015

Sprechstunden des Amtes für Energieeinsparung in den Außenbezirken

Umwelt | 16.04.2015

Landesrat Schuler für stärkere Ökologisierung im Garten-Bereich

Landesrat Arnold Schuler war Gastredner bei der Sitzung des Fachausschusses für Stadtgärten im Österreichischen Städtebund im Meraner Kurhaus. Foto: LPA

"Öffentliche Körperschaften wie Gemeinden und Städte haben eine besondere Verantwortung für die Erhaltung der Arten- und Lebensraumvielfalt": Darauf wies Landesrat Schuler heute (16. April) bei der 58. Sitzung des Fachausschusses für Stadtgärten im Österreichischen Städtebund im Meraner Kurhaus hin, zu der auch Südtiroler Verantwortliche für das öffentliche Grün eingeladen waren.


Umwelt | 16.04.2015

20 Jahre Polleninformationsdienst: Pressekonferenz am 24. April

Seit über 20 Jahren beschäftigt sich das Biologischen Landeslabor in Leifers mit Untersuchungen in der Luft, und im heurigen Jahr feiert der Südtiroler Polleninformationsdienst sein zwanzigjähriges Bestehen. Einen Rückblick und interessante Einblicke im Bereich der Aerobiologie gibt es bei einer Pressekonferenz am Freitag, 24. April 2015.

Umwelt | 15.04.2015

Gärten von Trauttmansdorff: Vorhang auf für die "Champion Single Red"

Freude mit der Neuzüchtung "Champion Single Red" (v.li.): Thomas Psenner vom Jungpflanzenbetrieb Psenner, Pflanzen-Patin Denise Karbon und Gärten-Direktor Günther Pertoll.

Vorhang auf für die "Champion Single Red", Pflanze des Jahres 2015: Die jüngste Geranienzüchtung aus Südtirol wurde heute (15. April) von der Südtiroler Gärtnervereinigung in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff vorgestellt.


Umwelt | 15.04.2015

Wildverbiss und Waldverjüngung: Landesrat Schuler für Lösung im Dialog

Die Auswirkungen des Wildverbisses auf die Waldverjüngung im Vinschgau hat eine Studie im vergangenen Jahr untersucht. Vor rund 170 Interessierten wurden die Ergebnisse gestern (14. April) Abend in Mals vorgestellt.