Hauptinhalt

Aktuelles

Suche

Umwelt | 14.06.2016

Natura 2000: Umwandlung in "Besondere Schutzgebiete" genehmigt

Um den Natura 2000-Iter abzuschließen, hat die Landesregierung die Umwandlung von 35 "Gebieten Gemeinschaftlicher Bedeutung" in "Besondere Schutzgebiete" genehmigt.  Im Bild die Lärchenwiesen im Innerfeldtal, Sexten.

Die Landesregierung hat heute (14. Juni) die Umwandlung von 35 "Gebieten Gemeinschaftlicher Bedeutung" in "Besondere Schutzgebiete" genehmigt.


Umwelt | 14.06.2016

Der Bartgeier fliegt wieder: Pressekonferenz am 17. Juni

Zum zweiten Mal ist eine Freilandbrut der Bartgeier im Martelltal geglückt.

Die zweite Freilandbrut eines Bartgeiers in Südtirol ist Gegenstand einer Pressekonferenz mit Landesrat Richard Theiner am Freitag, 17. Juni, im Martelltal.


Umwelt | 09.06.2016

"Dicke Luft im Klassenzimmer": CO2-Gehalt in 150 Räumen gemessen

In zwei Dritteln der Klassenräume ist der CO2-Gehalt zu hoch: Das haben die Messungen der Landesumweltagentur in den Schulen ergeben.

In zwei Dritteln der Klassenzimmer ist die Luftqualität nicht ausreichend, zeigt ein Projekt der Landesumweltagentur in Zusammenarbeit mit den Schulämtern.


Umwelt | 08.06.2016

Naturparke Südtirol und "Roter Hahn" kooperieren

Die Welt der Naturparke besser kennenlernen konnten Mitglieder der Dachmarke "Roter Hahn" bei der geführten Blumenwanderung in Tiers.

Die Blumenwanderung in Tiers ist das jüngste Beispiel der Kooperation zwischen den Naturparken und dem "Roten Hahn". Das Ziel: Naturschutz durch Wissen fördern.


Umwelt | 03.06.2016

Welttag der Umwelt: Quellbäche sind Gewässertyp des Jahres 2016

"Quellbäche sind hoch sensible Ökosysteme. Ihnen soll heuer besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden", bricht Umweltlandesrat Richard Theiner eine Lanze für den Gewässertyp des Jahres 2016.

Anlässlich des Weltumwelttages am 5. Juni haben das Biologische Landeslabor und die EURAC "Südtirols Gewässertyp des Jahres" gekürt: Es sind die Quellbäche.


Umwelt | 01.06.2016

ASTAT-Daten zum Weltumwelttag am 5. Juni

Wie die Bürger Umweltthemen - beispielsweise das Aussterben von Tier- und Pflanzenarten - wahrnehmen, das hat das ASTAT anlässlich des Weltumwelttages erhoben.

Umwelt | 01.06.2016

Landesbeirat für Baukultur: Kubatursimulation in Sterzing begutachtet

Sonja Gasparin (Mi.) und die Mitglieder des Landesbeirats im Austausch mit Bauherrn und Gemeindevertretern: "Bestmögliche Lösung für Bauaufgabe finden".

Der Untertorplatz in Sterzing war ein Schauplatz der Begehung des Landesbeirats für Baukultur und Landschaft im Mai, der eine erste Empfehlung dazu abgibt.


Umwelt | 31.05.2016

Deponie "Frizzi Au": Erweiterung an Eco Center AG übergeben

Die Erweiterung der Deponie "Frizzi Au" in Pfatten kann von der Eco Center AG in Betrieb genommen werden.

Die Landesregierung hat heute auf Vorschlag von LR Theiner den erweiterten Teil der Abfalldeponie "Frizzi Au" in Pfatten an die Eco Center AG übertragen.


Umwelt | 30.05.2016

Energietisch: Arbeiten gehen weiter, Umweltgelder diskutiert

Zentrales Thema des jüngsten Treffens der Expertenrunde Energie: die Umweltgelder und ihre Aufteilung.

Die Umweltgelder und ihre Verteilung waren das zentrale Thema beim jüngsten Treffen der Expertenrunde Energie, das vergangene Woche in Bozen stattfand.


Umwelt | 27.05.2016

Tag des Kalterer Sees: Ökologisches Gleichgewicht stärken

Badegewässer, Naherholungszone, Heimat verschiedener Tiere und Pflanzen: Der Kalterer See ist aus ökologischer ebenso wie aus wirtschaftlicher Sicht von großer Bedeutung.

Informationen zum Schutz des Ökosystems Kalterer See und zur Badequalität gibt es heute (27. Mai) beim "Tag des Kalterer Sees" von der Landesumweltagentur.