Hauptinhalt

Aktuelles

Suche

Umwelt | 23.09.2014

BBT-Ausgleichsmaßnahmen: Anpassungen und Ergänzungen in vier Gemeinden

Für vier Gemeinden - Franzensfeste, Freienfeld, Pfitsch und Vahrn - hat die Landesregierung heute (23. September) Anpassungen am Programm der Umwelt-Ausgleichsmaßnahmen für den Bau des Brennerbasistunnels (BBT) vorgenommen. Neu im Programm sind etwa die unterirdische Verlegung der Hochspannungsleitung bei Mauls sowie eine Machbarkeitsstudie zur Riggertalschleife.

Umwelt | 19.09.2014

Mit Quarter-Stute im Dolomiten UNESCO Welterbe unterwegs

700 Kilomenter legt Rudolf Nocker mit seiner Stute Soraya im Dolomiten UNESCO Gebiet zurück./Foto GEOPARC Bletterbach

Rudolf Nocker aus Wolkenstein in Gröden hat sich zum Ziel gesetzt, mit seiner Quarter-Stute Soraya 700 Kilometer durch das Dolomiten UNESCO Gebiet zu wandern. Nach einem Zwischenstopp gestern (18.09.) im GEOPARC Bletterbach in Aldein geht es nun weiter Richtung Villnöss.


Umwelt | 16.09.2014

Rege Diskussion über künftige Raumentwicklung in Schlanders

Eine rege Diskussion über die künftige Raumentwicklung in Südtirol gab es kürzlich in Schlanders./Foto LPA

Nach dem Auftakt der Diskussion über die künftige Raum- und Landschaftsentwicklung in Bozen lud Landesrat Richard Theiner kürzlich zu einem Diskussionsabend in Schlanders.


Umwelt | 15.09.2014

Volksanwältin Morandell auf Antrittsbesuch bei LR Theiner

Volksanwältin Gabriele Morandell stattete heute Landesrat Theiner einen Besuch ab./Foto LPA rm

Die neue Volksanwältin Gabriele Morandell besuchte heute (15. September) Landesrat Richard Theiner. Auch in urbanistischen Fragen wenden sich gar einige Bürger an die Volksanwältin.


Umwelt | 12.09.2014

ÖkoPause-Boxen für Südtirols Erstklässler

Ökopause vom Landesrat: In Quirein hat es sich Landesrat Theiner nicht nehmen lassen, die ÖkoPausen-Boxen selbst zu verteilen

1900 Kinder der ersten Klasse Grundschule haben zum Schulstart von der Landesagentur für Umwelt eine wieder befüllbare Jausenbox erhalten. Ziel der Aktion ist es, unnötigen Verpackungsmüll bei der Jause zu vermeiden. LR Theiner war heute (12. September) bei der Verteilung der Pausenboxen in der Grundschule Quirein in Bozen dabei.


Umwelt | 11.09.2014

Diskussion über Raumordnung in Brixen und Bruneck

Die Diskussion über die künftige Raum- und Landschaftsentwicklung in Südtirol geht weiter: Am kommenden Montag, 22. September, findet in Brixen eine Veranstaltung mit Landesrat Richard Theiner statt und am Dienstag, 23. September, in Bruneck.

Umwelt | 10.09.2014

Start Raumordnungsdiskussion: "Flächen intelligenter nutzen"

LR Theiner regte in der Eurac in Bozen zur Diskussion über die neue Raum- und Landschaftsentwicklung an./Foto LPA

Die Landesregierung will das Raumordnungsgesetz überarbeiten. Bis 2017 soll ein entsprechender Gesetzentwurf dem Südtiroler Landtag vorliegen. Zuvor will Landesrat Richard Theiner aber die Vorschläge und Meinungen möglichst vieler Bürger, Verbände und Interessensgruppen einholen. Der erste Diskussionsabend fand kürzlich in Bozen statt.


Umwelt | 08.09.2014

Mülltrennung vorbildlich, aber noch zuviel Abfall

Sie stellten heute aktuelle Daten über Art und Menge der Abfälle in Südtirol vor (v.l.): Giulio Angelucci, LR Richard Theiner und Flavio Ruffini./Foto LPA rm

Was die Trennung von Müll anlangt liegt Südtirol italien- und europaweit im Spitzenfeld, allerdings ist die Abfallmenge insgesamt noch hoch. "Oberstes Ziel ist es nach wie vor, Müll zu vermeiden", hieß es deshalb bei der heutigen Pressekonferenz über die Abfallbewirtschaftung im vergangenen Jahr.


Umwelt | 05.09.2014

KlimaHaus-Awards verliehen - Schule als Publikumsliebling

Gruppenbild mit Preisträgern: LR Theiner mit den KlimaHaus-Award-Gewinnern (Foto: KlimaHaus-Agentur)

1332 Projekte standen zur Auswahl, die "Golden Cubes", die Preise für die besten unter ihnen, gab’s heute (5. September) allerdings nur für fünf davon. Vier der fünf KlimaHaus-Awards gingen dabei an Projekte außerhalb des Landes, einziger Südtiroler Vertreter, den Umwelt- und Energielandesrat Richard Theiner heute prämieren konnte, war der Bau des Margreider Unternehmens "CasaSalute".


Umwelt | 04.09.2014

Eröffnung der ersten Dolomiten UNESCO Ausstellung in Toblach

"Welterbe ist eine große Verantwortung": LR Theiner bei seiner Eröffnungsrede

Die erste Dauerausstellung zum UNESCO-Welterbe Dolomiten im Naturparkhaus "Drei Zinnen" in Toblach wurde heute (4. September) im Beisein von Landesrat Richard Theiner eröffnet. Auf einer Fläche von 250 Quadratmetern wird das Welterbegebiet anschaulich präsentiert.