Hauptinhalt

Aktuelles

Suche

Umwelt | 23.03.2016

Naturparkhäuser starten in die Sommersaison

Mit der Ausstellung "Neobiota" startet das Naturparkhaus Trudner Horn in die Sommersaison.

Zwei der insgesamt sieben Südtiroler Naturparkhäuser haben seit gestern (22. März) wieder ihre Tore geöffnet: Die Naturparkhäuser Trudner Horn und Texelgruppe eröffnen die Saison mit einer Ausstellung zu den Neobiota bzw. zu den Jägern der Nacht.


Umwelt | 21.03.2016

"Boden=Leben": LR Theiner zeichnet Gewinnerprojekte aus

Die Wichtigkeit intakter Böden stand im Mittelpunkt des Kreativwettbewerbs "Boden=Leben" der Landesumweltagentur.

"Eine Menge über den Boden gelernt" haben 24 Schulklassen, die am Kreativwettbewerb "Boden=Leben" der Landesumweltagentur teilgenommen haben. Heute (21. März) prämierte Umweltlandesrat Richard Theiner in der EURAC in Bozen die sechs Siegerklassen.


Umwelt | 18.03.2016

Trinkwasser-Forum: Wassernutzung und Nachhaltigkeit im Fokus

Rund 150 Teilnehmer beschäftigten sich heute beim Trinkwasser-Forum in Brixen mit der nachhaltigen Nutzung der Wasservorkommen.

Im Forum Brixen fand heute (18. März) das fünfte "Forum für Trinkwasser" statt, veranstaltet vom Landesamt für Gewässernutzung der Landesumweltagentur. "Ein Tag ohne Wasser ist für uns in vielen Bereichen unvorstellbar", verwies Ressortdirektor Florian Zerzer auf die Tragweite des Wassers als Lebensgrundlage.


Umwelt | 18.03.2016

Kalterer See: Strategie vorgestellt, Info-Tag am 27. Mai

Kalterer See: Um den See gegenüber Umweltauswirkungen zu stärken, wurde ein Aktionsplan erstellt.

Das Ökosystem Kalterer See stärken: Das ist das Ziel einer Reihe von Maßnahmen, die die Landesumweltagentur ausgearbeitet hat. In Anwesenheit von Umweltlandesrat Richard Theiner wurden sie gestern Nachmittag (17. März) in Kaltern den Vertretern der Gemeinde, des Tourismusvereins sowie der verschiedenen Badebetriebe und Vereine am Kalterer See vorgestellt.


Umwelt | 17.03.2016

Landschaftspflegebeiträge: Rekordjahr 2015

Identitätsstiftende Elemente im Südtiroler Landschaftsbild erhalten: Das ist das Ziel der Beitragsvergabe im Bereich der Landschaftspflege.

2015 konnten mehr als 3,8 Millionen Euro an Landschaftspflegebeiträgen zur Auszahlung gebracht werden - ein im Vergleich zu den Beitragsauszahlungen der letzten zehn Jahre außergewöhnlich hoher Betrag. "Damit haben wir ein deutliches Zeichen zum Erhalt der bäuerlichen Kleindenkmäler in Südtirol gesetzt", betont Naturschutzlandesrat Richard Theiner.


Umwelt | 16.03.2016

Flughafen: Der Umweltbeirat spricht sich für eine UVP aus

Vor der Verlängerung der Landebahn ist nun eine Umweltverträglichkeitsprüfung nötig. Foto www.provinz.bz.it

Am 25. Jänner hatte ABD einen Bericht bei der Landesumweltagentur eingereicht, der gemäß aktuellem Entwicklungskonzept für den Flugplatz Bozen die Einflüsse der Flugbewegungen auf Mensch und Umwelt errechnet. Der Umweltbeirat kam nach einer Prüfung nun zur Auffassung, dass der geplante Ausbau der Landebahn einer ordentlichen Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) zu unterziehen sei.


Umwelt | 15.03.2016

Boden-Wettbewerb: Prämierung mit LR Theiner am 21. März

Insgesamt 22 Schulklassen haben sich am Kreativwettbewerb "Boden = Leben" der Landesumweltagentur beteiligt. Nun stehen die Siegerklassen fest, die Umweltlandesrat Richard Theiner am Montag, 21. März in der EURAC in Bozen prämieren wird.

Umwelt | 11.03.2016

"EnergieWerkstatt": Lernen durch experimentieren

"EnergieWerkstatt" in Latsch eröffnet: LR Richard Theiner mit Schuldirektor Stefan Ganterer, Technik-Lehrerin Barbara Pichler und Heidi Thaler von der Landesumweltagentur (v.l.).

Wie funktioniert ein Wasserkraftwerk? Kann man mit einem Parabolkocher Tee kochen? Steigt der Solarzeppelin in die Luft? Anhand von vielen Expertimenten macht die "EnergieWerkstatt" der Landesumweltagentur das Thema Energie und Energiesparen erlebbar. Heute Vormittag (11. März) hat LR Richard Theiner gemeinsam mit den Schülern der Mittelschule Latsch die einzelnen Stationen getestet.


Umwelt | 10.03.2016

Luftqualität 2015: Anstieg bei Ozon, Feinstaub und Stickstoffdioxiden

Luftwerte 2015 und Maßnahmen vorgestellt: LR Richard Theiner mit den Amtsdirektoren Georg Pichler (l.) und Luca Verdi (r.).

Ozon- und Feinstaubwerte schnellten 2015 witterungsbedingt in die Höhe; nach wie vor hoch sind die Stickstoffdioxidemissionen, deren Hauptverursacher der Verkehr ist. Darauf antwortet die Landesumweltagentur mit verschiedenen Maßnahmen, die heute (10. März) von Umweltlandesrat Richard Theiner und den Amtsdirektoren Luca Verdi und Georg Pichler vorgestellt wurden.


Umwelt | 09.03.2016

LR Theiner bei UNESCO-Kommission in Rom

LR Theiner bei der UNESCO in Rom mit Generalsekretär Lucio Alberto Savoia (li.) und dem zukünftigen Vizegeneralsekretär Giovanni Zanfarino.

Die Gemeinsame Führungsstrategie des Dolomiten UNESCO Welterbes und die bevorstehende UNESCO-Inspektion standen im Mittelpunkt des Gesprächs, das Landesrat Richard Theiner, Präsident der Stiftung Dolomiten UNESCO, heute (9. März) in Rom mit dem Generalsekretär Lucio Alberto Savoia sowie dem zukünftigen Vizegeneralsekretär der italienischen UNESCO-Kommission Giovanni Zanfarino geführt hat.