Hauptinhalt

Aktuelles

Suche

Umwelt | 11.09.2014

Diskussion über Raumordnung in Brixen und Bruneck

Die Diskussion über die künftige Raum- und Landschaftsentwicklung in Südtirol geht weiter: Am kommenden Montag, 22. September, findet in Brixen eine Veranstaltung mit Landesrat Richard Theiner statt und am Dienstag, 23. September, in Bruneck.

Umwelt | 10.09.2014

Start Raumordnungsdiskussion: "Flächen intelligenter nutzen"

LR Theiner regte in der Eurac in Bozen zur Diskussion über die neue Raum- und Landschaftsentwicklung an./Foto LPA

Die Landesregierung will das Raumordnungsgesetz überarbeiten. Bis 2017 soll ein entsprechender Gesetzentwurf dem Südtiroler Landtag vorliegen. Zuvor will Landesrat Richard Theiner aber die Vorschläge und Meinungen möglichst vieler Bürger, Verbände und Interessensgruppen einholen. Der erste Diskussionsabend fand kürzlich in Bozen statt.


Umwelt | 08.09.2014

Mülltrennung vorbildlich, aber noch zuviel Abfall

Sie stellten heute aktuelle Daten über Art und Menge der Abfälle in Südtirol vor (v.l.): Giulio Angelucci, LR Richard Theiner und Flavio Ruffini./Foto LPA rm

Was die Trennung von Müll anlangt liegt Südtirol italien- und europaweit im Spitzenfeld, allerdings ist die Abfallmenge insgesamt noch hoch. "Oberstes Ziel ist es nach wie vor, Müll zu vermeiden", hieß es deshalb bei der heutigen Pressekonferenz über die Abfallbewirtschaftung im vergangenen Jahr.


Umwelt | 05.09.2014

KlimaHaus-Awards verliehen - Schule als Publikumsliebling

Gruppenbild mit Preisträgern: LR Theiner mit den KlimaHaus-Award-Gewinnern (Foto: KlimaHaus-Agentur)

1332 Projekte standen zur Auswahl, die "Golden Cubes", die Preise für die besten unter ihnen, gab’s heute (5. September) allerdings nur für fünf davon. Vier der fünf KlimaHaus-Awards gingen dabei an Projekte außerhalb des Landes, einziger Südtiroler Vertreter, den Umwelt- und Energielandesrat Richard Theiner heute prämieren konnte, war der Bau des Margreider Unternehmens "CasaSalute".


Umwelt | 04.09.2014

Eröffnung der ersten Dolomiten UNESCO Ausstellung in Toblach

"Welterbe ist eine große Verantwortung": LR Theiner bei seiner Eröffnungsrede

Die erste Dauerausstellung zum UNESCO-Welterbe Dolomiten im Naturparkhaus "Drei Zinnen" in Toblach wurde heute (4. September) im Beisein von Landesrat Richard Theiner eröffnet. Auf einer Fläche von 250 Quadratmetern wird das Welterbegebiet anschaulich präsentiert.


Umwelt | 03.09.2014

Beginn der Diskussion über künftige Raum- und Landschaftsentwicklung

Anton Aschbacher, LR Richard Theiner und Adriano Oggiano gaben heute das Startsignal zur Diskussion über die Raum- und Landschaftsentwicklung./Foto LPA rm

"Südtirol soll auch in Zukunft lebenswert bleiben, und alle sind eingeladen, sich Gedanken darüber zu machen“, sagte Umweltlandesrat Richard Theiner bei der heutigen Presskonferenz zur künfigen Raum- und Landschaftsentwicklung. Am kommenden Montag, 8. September, beginnt die öffentliche Diskussionsreihe in der EURAC in Bozen.


Umwelt | 03.09.2014

5. bis 7. September: Ideenreiches UNESCO-LaBfest in Wengen

Die Mahd steht im Mittelpunkt des UNESCO-LaBfestes in Wengen./ Foto Landesamt für Naturparke

Viele Gelegenheiten zur Diskussion, Information und Begegnung bietet das erste UNESCO-LaBfest, das vom 5. bis 7. September 2014 in Wengen stattfinden wird. Den Besuchern wird ein umfangreiches Unterhaltungs- und Informationsprogramm geboten. Hauptthema ist die Mahd.


Umwelt | 02.09.2014

8. September: Vorstellung der Daten zur Abfallbewirtschaftung in Südtirol

In regelmäßigen Abständen wertet das Landesamt für Abfallwirtschaft die Daten zur Bewirtschaftung von Abfällen in Südtirol aus. Am Montag, 8. September 2014, stellt die Landesumweltagentur in einer Pressekonferenz die aktuelle Daten vor.

Umwelt | 01.09.2014

5. September: KlimaHaus Awards 2014 werden vergeben

Mit dem "KlimaHaus Award" prämiert die KlimaHaus Agentur die Bauherrn und Planer von Vorzeigeprojekten. Am 5. September findet um 18 Uhr im Schloss Maretsch in Bozen die Vergabe der "Awards 2014" mit Landesrat Richard Theiner statt. Heuer wird erstmals ein Publikumspreis vergeben.

Umwelt | 29.08.2014

Stiftung UNESCO: Gemeinsame Landschaftsrichtlinien verabschiedet

Gemeinsame Landschaftsrichtlinien wurden gestern vom Verwaltungsrat der UNESCO-Stiftung beschlossen./Foto LPA

Gemeinsame Richtlinien für die Erhaltung der Landschaft des Welterbegebietes hat die Stiftung Dolomiten UNESCO unter dem Vorsitz des Präsidenten Richard Theiner gestern (28.08.14) genehmigt. Auch soll ein Treffen zur Verkehrsberuhigung auf den Dolomitenpässen mit den für die Mobilität politisch Verantwortlichen der jeweiligen Provinzen und Regionen stattfinden.