Hauptinhalt

Aktuelles

Suche

Umwelt | 31.01.2014

Jänner 2014: Deutlich zu nass, zum Teil Rekordschneemengen

Kolfuschg mit 85 Zentimetern Neuschnee

LPA - Der Jänner war gekennzeichnet von gleich sechs Mittelmeertiefs, die in ganz Südtirol überdurchschnittlich viel Niederschlag gebracht haben, heißt es vom Landeswetterdienst. Auf den Bergen liegt derzeit dementsprechend viel mehr Schnee als üblich. Alleine in den vergangenen 24 Stunden sind in den Dolomiten, sowie auf der Linie Ulten-Passeier-Ratschings zwischen 60 und 80 Zentimeter Neuschnee dazugekommen. Stellenweise fiel sogar ein Meter.


Umwelt | 31.01.2014

Stein- und Beerenobstbautagung: Neue Erdbeersorten und Pflanzenschutz

Um Pflanzenschutz und Pflanzengesundheit ging es heute auf der Stein- und Obstbautagung

LPA - Angepasste Erdbeersorten für Südtirol - dieses Ziel des Laimburger Züchtungsprogramms wurde heute (31. Jänner) auf der Stein- und Beerenobsttagung in Terlan vorgestellt. Die 150 Teilnehmenden erhielten zudem Einblick in wissenschaftliche Erkenntnisse und Neuerungen in den Bereichen Krankheiten und Schädlinge sowie Pflanzenschutz.


Umwelt | 31.01.2014

Naturpark Drei Zinnen: Jahresprogramm 2014 genehmigt

Der Führungsausschuss des Naturparks Drei Zinnen hat bei  seiner Sitzung Ende Jänner

LPA - Der Führungsausschuss des Naturparks Drei Zinnen hat bei seiner Sitzung Ende Jänner das Jahresprogramm 2014 genehmigt und sich vom langjährigen Präsidenten Adolf Hell verabschiedet.


Umwelt | 28.01.2014

Nach dem Steinsturz in Tramin: Weinstraße wieder freigegeben

LPA - Die Lage nach dem gewaltigen Steinsturz in Rungg bei Tramin normalisiert sich zunehmend, nachdem das Lockermaterial der Bruchstelle zu einem großen Teil weggesprengt worden ist. Dazu waren mehrere Sprengungen notwendig, weitere kleine Sprengungen sollen heute (Dienstag, 28. Jänner) folgen und morgen abgeschlossen werden.

Umwelt | 28.01.2014

Tunnelbau in Südtirol: Geologen und Ingenieure beim Geoalp-Wintercup

LPA - Das Thema "Tunnelbau in Südtirol" vertiefen ab übermorgen (30. Jänner) Geologen und Ingenieure, Bauunternehmer und Mitarbeiter der Baufirmen beim Geoalp-Wintercup in Reinswald im Sarntal.

Umwelt | 27.01.2014

Umwelt: LR Theiner vereinbart regelmäßige Treffen mit Dachverband

Erstes Treffen mit der Dachverbandsspitze: LR Theiner mit Andreas Riedl (l.) und Klauspeter Dissinger (r.)

Regelmäßige Aussprachen soll es künftig zwischen Umweltlandesrat Richard Theiner und den Vertretern des Dachverbands für Natur- und Umweltschutz geben. Darauf hat sich Theiner heute (27. Jänner) mit der Dachverbandsspitze geeinigt.


Umwelt | 21.01.2014

Müllvermeidungsstrategie des Landes erhält nationale Auszeichnung

LPA - Und der Preis geht an das Land Südtirol: Die beiden Umweltorganisationen Legambiente und Federambiente haben zum ersten Mal den "Premio nazionale sulla prevenzione dei rifiuti" unter der Schirmherrschaft des Umweltministeriums ausgeschrieben; die Landesumweltagentur hat acht Projekte eingereicht und ist damit siegreich aus der Kategorie der öffentlichen Verwaltung hervorgegangen.

Umwelt | 21.01.2014

Naturparke: Betreuerinnen und Betreuer für den Sommer gesucht

Tieren auf der Spur: Saisonaler Naturparkbetreuer am Kindernachmittag im Naturpark Trudner Horn.

LPA - Das Landesamt für Naturparke sucht 20 Frauen und Männer ab 18 Jahren, die in den Sommermonaten in den sieben Südtiroler Naturparks den saisonalen Naturschutzdienst versehen. Die Auswahl erfolgt im Frühjahr, Interessierte können sich bis zum 4. März anmelden.


Umwelt | 17.01.2014

Alpiner Schutzwaldpreis 2013: Südtiroler Projekt bei den Siegerprojekten

Überreicht wurde der Preis für das beste Projekt in der Kategorie Erfolgsprojekte von Linda Fäh, Miss Schweiz 2009

LPA - In Sargans im Schweizer Kanton St. Gallen wurde heute, 17. Jänner, der Alpine Schutzwaldpreis 2013 vergeben. In der Kategorie Erfolgsprojekte erhielt das Südtiroler Projekt „Schutzwaldbewirtschaftung Tiroler Schlosswald" den 1. Preis.


Umwelt | 15.01.2014

Neue Arten aus der Zeit des Perm vor 260 Millionen Jahren entdeckt

Evelyn Kustatscher erforscht die Pflanzenfossilien der Dolomiten

LPA - Im Rahmen eines Forschungsprojektes des Naturmuseums Südtirol hat die Paläontologin Evelyn Kustatscher in den vergangenen zwei Jahren die Pflanzenfossilien im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten genau untersucht. Gemeinsam mit ihrem Team konnte sie Arten entdecken, die der Wissenschaft bislang unbekannt waren und nachweisen, dass die Pflanzenwelt vor 260 Millionen Jahren viel artenreicher war, als bisher vermutet.