Hauptinhalt

Aktuelles

Suche

Umwelt | 12.12.2013

Beihilfen für Tiergesundheit und Viehversicherung 2014 unverändert

LPA - In diesen Tagen hat die Europäische Kommission der Verlängerung der Landesbeihilfen zur Förderung der Tiergesundheit und der Viehversicherung zugestimmt. Damit bleiben diese Möglichkeiten, mit den selben Auflagen und Voraussetzungen wie bisher, auch im Jahr 2014 bestehen.

Umwelt | 11.12.2013

LR Pichler Rolle zum Welttag der Berge: Schutz, Gefahren, Erhaltung

Berge prägten den Charakter Südtirols, daher sei es "nachvollziehbar und richtig", dass sie geschützt würden: Dies betont Landesrat Elmar Pichler Rolle zum heutigen (11. Dezember) Welttag der Berge. "Gerade in Südtirol sollte an diesem Tag über die Bedeutung der Berge für uns und unser Land nachgedacht werden", so der Naturschutz-Landesrat.

Umwelt | 09.12.2013

Arbeiten an Sperren im Geiselsberger Bach in Olang abgeschlossen

Die Arbeiten an den Sperren im Geiselsberger Bach in Olang konnten rechtzeitig vor dem Wintereinbruch fertiggestellt werden.

LPA - Rechtzeitig vor dem Wintereinbruch hat die Landesabteilung Wasserschutzbauten die Arbeiten am Geiselsbergerbach in Olang abgeschlossen. Vier bestehende Sperren wurden saniert und neun neu gebaut. "Normalerweise führt der Bach nur wenig Wasser, bei starkem Regen kann er aber zu einem gefährlichen Gebirgsbach anschwellen und eine Menge Material mitschwemmen", erklärt Rudolf Pollinger, Direktor der Landesabteilung Wasserschutzbauten.


Umwelt | 06.12.2013

Lawinenkommissionen: Hydrografisches Landesamt lädt zu Winteropening

Das Hydrografische Amt der Landesabteilung Brand- und Zivilschutz hat die Lawinenkommissionen zum Winteropening geladen

LPA - Zum Auftakt der Wintersaison haben sich an die 80 ehrenamtlich tätige Kommissionsmitglieder aus dem ganzen Land an der Landesfeuerschule in Vilpian ein Stelldichein gegeben. Den Rahmen bildete die jährliche Informationsveranstaltung für Lawinenkommissionsmitglieder unter der Leitung von Rudi Nadalet vom Hydrographischen Landesamt, bei der es unter anderem um alpine Meteorologie, Lawinengefahrenbeurteilung und Nass- und Gleitschneelawinen ging.


Umwelt | 05.12.2013

Wasserwärter bilden sich fort

LPA - Die Ansprüche auf ein einwandfreies Trinkwasser werden größer. Die Verantwortung der öffentlichen Trinkwasserversorger steigt. Daher sind das Amt für Gewässernutzung in der Landesumweltagentur und der Südtiroler Gemeindenverband um eine hohes Ausbildungsniveau und eine kontinuierliche Fortbildung der Wasserwärter bemüht. In dieser Woche fanden Fortbildungen in Terlan und Brixen statt.

Umwelt | 05.12.2013

"Frag den Förster": Neue interaktive Rubrik der Landesabteilung Forstwirtschaft

LPA - Wie radioaktiv sind Südtirols Pilze? Muss beim Beerenpflücken der Grundeigentümer gefragt werden? Was sind das für Beulen an den Stämmen, die ich beim letzten Waldspaziergang entdeckt habe? Diese und andere Fragen beantwortet jetzt der Landesforstdienst in einer neuen Rubrik auf seiner Homepage.

Umwelt | 04.12.2013

Flussraumgestaltung in Brixen: Ideen gesucht

LPA - Der Flussraum in Brixen soll neu gestaltet werden. Dabei gilt es nicht nur den Hochwasserschutz zu gewährleisten, sondern auch ein Naherholungsgebiet zu schaffen und den ökologischen Gewässerzustand wieder herzustellen. "Um diese Aufgabenstellungen bestmöglich zu lösen, haben wir beschlossen, einen internationalen Ideenwettbewerb auszuschreiben", so Rudolf Pollinger, Leiter der Abteilung Wasserschutzbauten.

Umwelt | 02.12.2013

Lawinenwarndienst wieder aktiv

Der Lawinenwarndienst ist wieder aktiv: Das Bild zeigt die Messstation Rotwandwiesen oberhalb von Sexten, wo Zivilschutz- und Forstpersonal ein Schneeprofil erheben

LPA - Pünktlich zum Beginn des meteorologischen Winters ist der Lawinenwarndienst des Landes seit heute (2. Dezember) wieder im Einsatz. Drei Mal in der Woche wird er ab sofort einen Lawinenlagebericht liefern. Bei kritischen Situationen gibt es zusätzliche Berichte.


Umwelt | 29.11.2013

Landesbeirat für Baukultur und Landschaft stellt Tätigkeit vor

In St. Peter in Villnöß hat der Landesbeirat seine Tätigkeit am Beispiel des Projektes "Wohnbauzone Zellen" vorgestellt

LPA - Seit 2006 begutachtet und berät der Landesbeirat für Baukultur und Landschaft Gemeinden, Bauherrn und Planer bei heiklen Bauvorhaben. In St. Peter in Villnöß hat der Landesbeirat im Beisein von Landesrat Elmar Pichler Rolle seine Tätigkeit am Beispiel des Projektes "Wohnbauzone Zellen" vorgestellt. Einblick in den Tätigkeitsbericht erhält man über die Homepage der Abteilung Natur, Landschaft und Raumentwicklung.


Umwelt | 29.11.2013

November 2013: Trotz kaltem Ende überdurchschnittlich mild

In Bozen wurde im November 2013 laut Landeswetterdienst eine mittlere Temperatur von 7,9 Grad Celsius gemessen, der langjährige Durchschnittswert liegt hier bei 6 Grad Celsius

LPA - Die ersten drei Wochen im November 2013 verliefen überdurchschnittlich mild, für Südtirol wetterbestimmend waren meist warme Luftmassen aus dem Mittelmeerraum. Erst in der letzten Novemberwoche ging der Herbst abrupt in den Winter über. Der Wind drehte auf Nord und damit gelangte deutlich kältere Luft in den Alpenraum mit den ersten Nachtfrösten in ganz Südtirol. „Als höchste Temperatur des Monats wurde 19,2 Grad Celsius gemessen, als tiefste -16 Grad Celsius“, sagt der Meteorologe Werner Verant vom Landeswetterdienst.