Hauptinhalt

Aktuelles

Suche

Umwelt | 11.12.2015

Klimaschutz-Vortrag: Esperanza Martinez in Bozen

Ressortdirektor Florian Zerzer begrüßt die ecuadorianische Umweltpolitikerin Esperanza Martinez in Bozen: "Der Schutz des Klimas geht uns alle an."

Was hat der Schutz des Regenwaldes mit uns zu tun? Auf diese Frage ging bei ihrem Vortrag gestern nachmittag (10. Dezember) die Alexander-Langer-Preisträgerin und Umweltpolitikerin Esperanza Martinez aus Ecuador ein, die auf gemeinsame Initiative des Ressorts für Raumentwicklung, Umwelt und Energie, der Organisation für Eine solidarische Welt (OEW) und von Arno Teutsch nach Bozen gekommen war.


Umwelt | 11.12.2015

Umweltgelder Töll: 2,1 Millionen Euro für Land und Gemeinden

Einvernehmensprotokoll unterzeichnet: LR Theiner mit (v.l.) Ernst Scarperi (Amt für Gewässerschutz), Paolo Acuti (Etschwerke), Bgm. Ulrich Gamper, Bgm. Albert Gögele, Vizebgm. Alois Forcher und Günther Andergassen (Etschwerke).

2,1 Millionen Euro an Umweltgeldern für das von den Etschwerken betriebene Kraftwerk Töll gehen an die Ufergemeinden Algund und Partschins sowie an das Land. Gestern (10. Dezember) wurde in Bozen das Einvernehmensprotokoll von LR Richard Theiner, Etschwerke-Generaldirektor Paolo Acuti und den Bürgermeistern unterzeichnet.


Umwelt | 10.12.2015

Landschaftspflege: Förderstopp aufgehoben

Mit der Verabschiedung der neuen Beitragsrichtlinien durch die Landesregierung wird die Beitragsvergabe im Bereich Landschaftspflege wieder auf das gesamte Landesgebiet ausgedehnt. "Damit unterstreichen wir die Bedeutung, die wir dem Erhalt unserer bäuerlichen Kulturlandschaft auch außerhalb von Schutzgebieten beimessen", betont Landschaftsschutzlandesrat Richard Theiner.

Umwelt | 07.12.2015

Arbeiten zum Hochwasser- und Naturschutz am Eisack in Bozen

Die Arbeiten zum Hochwasser und Naturschutz am Eisack zwischen der Rom- und Reschenbrücke in Bozen haben wieder begonnen.

Das Landesamt für Wildbach- und Lawinenverbauung Süd der Landesabteilung Wasserschutzbauten hat vor zwei Wochen nach einer mehrmonatigen Unterbrechung die Arbeiten am Eisack in Bozen wieder aufgenommen. Verwirklicht wird eine Umweltausgleichsmaßnahme der SE Hydropower, die Hochwasserschutz, Naturschutz und Naherholung am Eisack zwischen der Rom- und Reschenbrücke bzw. der Eisenbahnbrücke vereint.


Umwelt | 04.12.2015

LR Theiner zum Weltbodentag am 5. Dezember

Weltbodentag am 5. Dezember: Beispiel von Bodenschutz in Burkina Faso/Westafrika.

Ausgerufen von der Internationalen Bodenkundlichen Union (IUSS) findet der Weltbodentag jedes Jahr am 5. Dezember statt. Zu diesem Anlass macht Umweltlandesrat Richard Theiner auf die Bedeutung der natürlichen Ressource Boden und des Bodenschutzes in Südtirol aufmerksam.


Umwelt | 04.12.2015

Nationalpark Stilfser Joch geht an Land über

Meilenstein für den Nationalpark Stilfser Joch (im Bild der Zufrittstausee in Hintermartell): Mit der heutigen Genehmigung im römischen Ministerrat gehen die Kompetenzen an das Land Südtirol über.

Südtirol wird seinen Flächenanteil am Nationalpark Stilfser Joch in Zukunft eigenständig verwalten. Mit der heutigen (4. Dezember) Genehmigung im Ministerrat der entsprechenden Durchführungsbestimmung gehen die Kompetenzen definitiv an das Land über. "Damit haben wir ein weiteres wichtiges autonomiepolitisches Ziel für Südtirol erreicht", unterstreicht Landesrat Richard Theiner.


Umwelt | 03.12.2015

10. Dezember: Klimaschutz-Vortrag von Esperanza Martinez

Die Alexander-Langer-Preisträgerin Esperanza Martinez, eine der bekanntesten Frauen in der internationalen Umweltpolitik, kommt direkt von der UN-Klimakonferenz in Paris nach Bozen. Unter dem Titel "Ecuador-Paris-Südtirol: Klima verbindet" wird sie am kommenden Donnerstag, 10. Dezember, für Südtirols Gemeindevertreter einen Vortrag halten.

Umwelt | 02.12.2015

Brand in Müllverwertungsanlage: Endergebnisse der Umweltanalysen

Die Landesagentur für Umwelt hatte noch während und unmittelbar nach dem gestrigen (1. Dezember) Störfall in der Müllverwertungsanlage in Bozen Süd umfassende Umweltanalysen durchgeführt. Wie schon berichtet, wurden vor Ort per Schnelltest keine nennenswerten Anomalien festgestellt und auch die Auswertung der Daten aus den fixen Messstationen ergab keine zusätzlichen Belastungen.

Veranstaltungen und Bekanntmachungen der Landesagentur für Umwelt | 02.12.2015

Mitteilung vom 02.12.2015 - 17.30 Uhr

Messungen zum Störfall in der Müllverwertungsanlage in Bozen vom 01.12.2015 - Endgültige Ergebnisse

Umwelt | 02.12.2015

LR Theiner gegen Senkung der LKW-Maut: "Mehrbelastung durch Umwegverkehr"

Die LKW-Maut für Schwerfahrzeuge auf der Brennerautobahn soll ab nächstem Jahr auf Nordtiroler Seite um etwa 25 Prozent gesenkt werden. "Ich finde diesen Vorschlag sehr bedenklich, da dadurch der Umwegverkehr noch mehr steigt und somit auch die Umweltbelastung", so Umweltlandesrat Richard Theiner.