Hauptinhalt

Nur Text Verkehrsbericht

Bitte Wählen Sie:

Aktuelle Lage 12.12.2017 - 18:46
Status Typ Strasse Meldung Zeitraum
A 22

Brennerautobahn  

In Richtung Süden zwischen Carpi und der Anschlussstelle A1 (Modena) 8 km Stau wegen Überlastung. 

unbestimmte Zeit

Höhere Berg- und Passstraßen:  

Die Fahrbahnen sind teilweise schneebedeckt und eisig, fahren Sie vorsichtig und nur mit Winterausrüstung. Aus Sicherheitsgründen GESPERRT: Jaufenpass, Grödner Joch und Sellajoch. WINTERSPERRE: Stilfser Joch, Timmelsjoch, Penser Joch, Würzjoch (vom Gadertal aus erreichbar) und Staller Sattel.

unbestimmte Zeit
SS 12

Brennerstaatsstraße  

Zwischen Waidbruck und Klausen (km 465,500) Einbahnregelung wegen Errichtung einer Bushaltestelle (werktags).


bis 22.12.2017
SS 12

Brennerstaatsstraße  

Bei Bozen im Virgltunnel Stau in Richtung Süden wegen Überlastung. 

unbestimmte Zeit
SS 44 bis

Timmelsjochstraße  

Ab der Kreuzung Rabenstein (km 12,300) SPERRE aus Sicherheitsgründen.

unbestimmte Zeit
LS/SP 24

Waidbruck - Kastelruth  

Ab Mittwoch, 13.12.2017 - 08:00 Uhr: Unterhalb von Tisens (km 19,850) SPERRE wegen Arbeiten für die Verlängerung der Steinschlagschutzgalerie „Dazio“ (auch am Wochenende). Umleitung über die LS 64 Kastelruth-St. Ulrich und die SS 242 Waidbruck-Gröden. 

unbestimmte Zeit

Stadtgemeinde Bozen  

In der Industriezone Bozen Süd ausgedehnte Staus wegen Überlastung. 

unbestimmte Zeit

Nützliche Hinweise für Reisende - Text zum download - pdf-version.

Umleitung bei Sperre der SS49 Pustertaler Staatsstraße im Abschnitt Bruneck-Brixen - Karte zum download - pdf-version.

Winterausrüstungspflicht in Südtirol und Österreich - Text zum download - pdf-version.

Fahrverbote in den Stadtgemeinden Bozen und Brixen - www.provinz.bz.it/guteluft - Hompage Aktiv für gute Luft

Italienweites Fahrverbot für LKW über 7,5 t im Jahr 2017 - Kalender zum download - pdf-version.

Adobe Reader herunterladenFreien PDF-Betrachter herunterladenDamit die auf dieser Seite vorhandenen PDF-Dokumente geöffnet und angezeigt werden können, muss ein PDF-Betrachter installiert sein. Laden Sie jetzt einen Freien PDF-Betrachter oder den kostenlosen Adobe Reader herunter.