Hauptinhalt

Die Franzensfeste

Die FranzensfesteDie Franzensfeste ist eine österreich-ungarische Festung, welche sich im Eisacktal südlich von Franzensfeste auf einer Höhe von 750 m erhebt. Die Festung gehört zum großen System der österreichischen Festungen an der Grenze zu Italien und wurde zwischen 1833 und 1838 von Kaiser Ferdinand I. errichtet. Der Name "Franzensfeste" bezieht sich auf den Kaiser Franz I. von Österreich, den Herrscher zur Zeit der Projektierung der Festung.

Die Franzensfeste ist Eigentum des italienischen Staates und in Konzession zur Führung an das Vermögensamt der Autonomen Provinz Bozen übergeben. Auf Anfrage ist die Organisation von Veranstaltungen in der Franzensfeste möglich.

Bildergallerie

Hier finden Sie die einzelnen Bilder des Albums. Um eine vergrößerte Ansicht der Bilder zu erhalten, klicken Sie in das Bild.


(Letzte Aktualisierung: 23.08.2011)