Aufschub von Zahlungen an das Land infolge des Covid-19-Notstandes

Allgemeine Beschreibung

Um während des Covid-19-Notstandes Liquidität für Familien und Unternehmen zu schaffen, ist die Bezahlung von außersteuerlichen Schulden an das Land bis zum 31. Mai 2020 ausgesetzt.

Davon ausgenommen sind Verwaltungsstrafen und die Schulden aus vollstreckbaren gerichtlichen Verfügungen.

Die ausgesetzten Zahlungen sind ohne Anwendung von Strafen oder Zinsen innerhalb 30. Juni 2020 zu entrichten.

Dringlichkeitsmaßnahme bei Gefahr in Verzug des Landeshauptmannes Nr. 13/2020 vom 23.03.2020 (siehe Anlage).
"Außerordentliche Maßnahmen im Bereich der Verwaltungsverfahren und der Fälligkeiten"

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 21.04.2020)

Zuständige Einrichtung

Amt für Einnahmen
Landhaus 3a, Silvius-Magnago-Platz 4, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 32 40
0471 41 32 41
Fax: 0471 41 46 38
E-Mail: einnahmen@provinz.bz.it
PEC: einnahmen.entrate@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/

Termine

Die ausgesetzten Zahlungen sind ohne Anwendung von Strafen oder Zinsen innerhalb 30. Juni 2020 zu entrichten.