News

Land sucht Datenverarbeitungstechniker

Für die Abteilung Informationstechnik sucht die Personalabteilung des Landes einen DV-Techniker oder eine DV-Technikerin. Um Teilnahme am Landesstellenwettbewerb kann bis 18. Feber angesucht werden.

Landesverwaltung sucht einen DV-Techniker oder eine DV-Technikerin. (Foto: Unsplash)

Wer eine informationstechnisch ausgerichtete Oberschule abgeschlossen oder nach der Oberschule eine Informatik-Ausbildung durchlaufen hat, dem bietet sich in der Abteilung Informatik des Landes in Bozen eine Arbeitsmöglichkeit. Über einen öffentlichen Wettbewerb soll eine Vollzeitstelle als DV-Techniker oder DV-Technikerin unbefristet besetzt werden. 

Um die Stelle können sich Oberschulabgänger der Fachrichtungen Rechnungswesen, Handel und Datenverarbeitung (WFO) oder Informatik (TFO) sowie Abgänger anderer Oberschulen bewerben, die eine zweijährige fachspezifische Berufserfahrung nachweisen können oder eine fachspezifische Ausbildung von mindestens 400 Unterrichtsstunden durchlaufen haben. Zugangsvoraussetzung ist zudem der Zweisprachigkeitsnachweis B2 (ehemals B) und für Ladiner die Ladinischprüfung B2.

Die Wettbewerbsankündigung wurde auf den Webseiten des Landes zum Personal unter "Wettbewerbe" und im Amtsblatt der Region veröffentlicht. Um Teilnahme am Wettbewerb kann bis zum 18. Februar 2021 (12.00 Uhr) im Landesamt für Personalaufnahme angesucht werden.

Informationen

www.provinz.bz.it/personal  
Amt für Personalaufnahme, Bozen, Rittner Straße 13
Tel. 0471 412153 - Martina.Coviello@provinz.bz.it

 

jw

Bildergalerie