Versetzungen des im Dienst stehenden Kindergartenpersonals

Um Versetzung ansuchen können die Bediensteten der Kindergärten, die einen unbefristeten Auftrag oder einen befristeten Auftrag mit wenigstens drei Jahren Dienst und Eignung aufweisen. Das Ansuchen kann jedes Jahr bis spätestens 31. März direkt an die einzelnen Kindergartensprengel gestellt werden.

Für Versetzungen stehen folgende Stellen zur Verfügung:

  • Freie Stellen bzw.Stellen, die mit Beginn des neuen Kindergartenjahres frei werden.
  • Stellen bzw. Ersatzstellen, die am 31. März des Vorjahres von Personal ohne Eignungsprüfung oder mit Eignung, aber einem Dienstalter von weniger als drei Jahren besetzt waren.

Für Stellenverlierer/innen mit unbefristetem Arbeitsverhältnis kommen zudem auch folgende Stellen in Frage:

  • Stellen, die von Personal mit einem befristeten Arbeitsverhältnis besetzt sind.
  • Stellen, die von Personal besetzt sind, das um Versetzung angesucht hat (es sei denn, der Versetzungsantrag wird widerrufen).
  •  

Für Fragen wenden Sie sich an die Kindergartensprengel

Vorläufiges Stellenverzeichnis 2017/2018

Die Stellenwahl der unbefristeten Stellenverliererinnen findet für das deutschsprachige Kindergartenpersonal am 22.6.2017 in den jeweiligen Kindergartensprengeln statt mit Beginn um 8.30 Uhr.

 

 

ACHTUNG: 

Die Stellenwahl des ladinischsprachigen Kindergartenpersonals findet am 19. Juni 2017 im ladinischen Kindergartensprengel St. Ulrich statt:

  •  9.00 Uhr für die Integrationskindergärtnerinnen und  Kindergärtnerinnen und
  • 10.00 Uhr für die pädagogischen Mitarbeiterinnen

Ansprechpersonen

Dr. Sieglinde Plattner
Tel. +39 0471 412140
E-Mail: sieglinde.plattner@provinz.bz.it