Ausbildung im Bereich Arbeitsschutz

Aus- und Weiterbildungskurse für das Personal der Landesverwaltung und der Schulen jeglicher Art

Das Amt für Personalentwicklung bietet in Zusammenarbeit mit der Dienststelle für Arbeitsschutz ein jährliches Programm für die Ausbildungsmaßnahmen im Bereich Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz für das Personal der Landesverwaltung und der Schulen jeglicher Art an. Das Ausbildungsangebot umfasst Grund- und Auffrischungskurse sowohl in Präsenz, als auch in Online-Kursen durch das Lernportal Copernicus und ist nach den Bestimmungen des Gesetzesdekret Nr. 81/2008 und nachfolgende Vereinbarungen der Staat-Regionen-Konferenz organisiert.

 

Grund- und Auffrischungskurse zum Thema Arbeitsschutz

Das verfügbare Ausbildungsangebot wird von Zeit zu Zeit auf der Intranetseite des Amtes für Personalentwicklung veröffentlicht.

Ausbildung der Mitglieder der Notfalleinsatzgruppe

Die Kurse finden an der der Landesfeuerwehrschule in Vilpian statt.

Der Zugang zu den Kursen ist den ernannten Brandschutzbeauftragten vorbehalten. Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt nur direkt durch die einzelnen Strukturen, indem sie per E-Mail an die Feuerwehrschule das unterschriebene und vollständig ausgefüllte Formular senden.

Bitte beachten Sie vorher die ausführlichen Informationen und den Kurskalender

 

Grundkurse für Brandschutzbeauftragte (8 St.)

Auffrischungskurse für Brandschutzbeauftragte (5 St.)

Die Auffrischungskurse sind für diejenigen reserviert, die bereits den Grundkurs für  Brandschutzbeauftragte besucht haben. Sie sind freiwillig und nicht gesetzlich vorgesehen.

Der Zugang zu den Kursen ist den Erste-Hilfe Beauftragten der Landesverwaltung und der Schulen vorbehalten.

Die Kurse finden in den Räumlichkeiten des Landesrettungsvereins Weißes Kreuz statt.

Bitte beachten Sie die folgenden, ausführlichen Informationen und den Kurskalender.