Sommerkindergarten

Im Sommerkindergarten (SKG) kommen in der Regel die hier angeführten Personengruppen unter Berücksichtigung folgender Kriterien zum Einsatz:

Bedienstete ohne Anspruch auf den ordentlichen Urlaub und der Ruhtage in der unterrichtsfreien Zeit (Sommer), haben kein Anrecht auf das gesamte Ausmaß von bezahltem ordentlichen Urlaub und Ruhetagen. Somit muss dieses Personal, für die Zeit des nicht zustehenden ordentlichen Urlaubes und der nicht zustehenden Ruhetage im Sommer eingesetzt werden.

Abwesenheiten unter dem Kindergartenjahr wie z.B. Elternzeit, Erziehungsurlaub, Wartestände oder Sonderurlaube reifen keinen ordentlichen Urlaub und keine Ruhetage an.

Somit ist der Bedienstete, der nicht den ganzen ordentlichen Urlaub und die Ruhetage angereift hat, verpflichtet, für jene Zeit, in welchem er keinen Urlaub und keine Ruhetage angereift hat, im Sommerkindergarten Dienst zu leisten bzw. am Dienstsitz anwesend zu sein, falls nicht die Möglichkeit besteht, ihn im Sommerkindergarten einzusetzen.

Der Dienst im Sommerkindergarten zählt für die Aufnahmerangordnung, nicht aber für die Erreichung der 7 Dienstmonate, die Voraussetzung sind, um ein Jahresgehalt zu beziehen.

Teilzeitarbeit 50%

Für eine Woche Vollzeitarbeit (sieben Tage): Gehaltsdifferenz auf Vollzeit (ab 175 Euro brutto je nach Einstufung)

  • Aufgabenzulage für Kindergärtner/in: 160 Euro brutto pro Woche
  • Aufgabenzulage für Pädagogische Mitarbeiter/in: 130 Euro brutto pro Woche
  • Aufgabenzulage für Mitarbeiter/in für Integration: 130 Euro brutto pro Woche

Teilzeitarbeit 75%

Für eine Woche Vollzeitarbeit (sieben Tage): Gehaltsdifferenz auf Vollzeit (ab 98 Euro brutto je nach Einstufung)

  • Aufgabenzulage für Kindergärtner/in: 200 Euro brutto pro Woche
  • Aufgabenzulage für Pädagogische Mitarbeiter/in: 170 Euro brutto pro Woche
  • Aufgabenzulage für Mitarbeiter/in für Integration: 170 Euro brutto pro Woche
  • Aufgabenzulage für Kindergärtner/in: 250 Euro brutto pro Woche
  • Aufgabenzulage für Pädagogische Mitarbeiter/in: 220 Euro brutto pro Woche
  • Aufgabenzulage für Mitarbeiter/in für Integration: 220 Euro brutto pro Woche

Ansprechpersonen

Nadia Bertoldi
Tel. 0471 412143
E-Mail: nadia.bertoldi@provinz.bz.it
Ilse Frasnelli
Tel. 0471 412208
E-Mail: ilse.frasnelli@provinz.bz.it