2) Becherhaus / Rifugio Biasi al Bicchiere - 3195 m

Historie

Das Haus wurde 1894 von der Sektion Hannover des DÖAV erbaut und „Kaiserin-Elisabeth-Schutzhaus“ genannt. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde es enteignet und zunächst der CAI-Sektion Turin, dann der Sektion Verona zugewiesen. Der Name „Gino Biasi“ stammt von einem 1942 in Russland gefallenen Hauptmann der Alpini.

Allgemeine Informationen

Gemeinde: Ratschings
Örtlichkeit: Maiern
Geführt von: Erich Anselm Pichler, St. Martin in Passeier
Saison: 1. Juli - 20. September
Betten: 50 Betten und 50 Schlafplätze im Lager

Fotogalerie