Bunker 3 - Franzensfeste

Bunker 3 - Franzensfeste

Der Bunker Nr. 3 der Verteidigungsanlage Franzensfeste wurde für das Pilotprojekt als Schaubunker ausgewählt, da er landesweit gesehen zentral gelegen, leicht zugänglich und gut erhalten sowie von beeindruckender Größe ist.

Eine gründliche Instandsetzung, die bestehende Anlagen und Einrichtungen integriert, macht eine Besichtigung des Innenlebens des Bunkers und das Erleben von Geschichte hautnah möglich.

Durch Führungen und Beschilderung im Bunker wird dem Besucher ein Einblick in einen bislang „geheimen“ Teil der Geschichte, dem Zeitraum vom zweiten Weltkrieg bis zum Ende des Kalten Krieges, gewährt.

Broschüre zum Download

Broschüre zum Download

Der historische Kontext, die Sanierungsarbeiten und viele andere Informationen über die Bunker von Franzensfeste. Sie können die Broschüre "Bunker Nr. 3 - Franzensfeste" als PDF Datei [18 MB] downloaden.

Führungen

Für Besichtigungen für institutionelle Zwecke oder aufgrund des Pilotprojektcharakters:
andrea.pozza@provinz.bz.it oder christina.niederkofler@provinz.bz.it

Besucherführungen auf Anmeldung beim Verein OPPIDUM Franzensfeste (www.oppidum.bz.it). (Link esterno)