Hauptinhalt

Föhndiagramm

Föhndiagramm

 

Wann ist mit Nordföhn zu rechnen?

 

Die Grafik zeigt die vorhergesagte Luftdruckdifferenz in Hektopascal [hPa] zwischen Bozen und Innsbruck. Die Druckdifferenz gibt an, welche Windverhältnisse in den Alpen zu erwarten sind.

Bei negativen Werten, d.h. Bozen hat den tieferen Druck als Innsbruck, ist in Südtirol Nordföhn zu erwarten. Je größer die Druckdifferenz, desto stärker weht der Föhn und desto weiter greift er in die südlichen Täler durch.

Erfahrungsgemäß muss die Druckdifferenz mindestens 3 hPa betragen, damit der Föhn die Täler nahe am Alpenhauptkamm (Obervinschgau, Wipptal) erfasst. Bei einer Differenz von über 6 hPa schafft es der Föhnwind in den meisten Fällen bis ins Unterland.

Im umgekehrten Fall, also bei positiven Werten ist mit Südföhn an der Alpennordseite zu rechnen. Gleichzeitig frischt des Öfteren starker Taleinwind/Südwind auf Südtiroler Seite auf.

 

Das Föhndiagramm wird zweimal täglich aktualisiert: 10:00 Uhr und 22:00 Uhr.

Nebennavigation

Wetter Südtirol

Get it on Google Play

Niederschlagsradar

Wetterradar

Blitzaktivität

Blitzaktivität

Satellitenbild

Satellitenbild

Webcams

Temperaturkarte

Temperaturkarte

Facebook

Wetter in Südtirol


Aktuelle Werte

Auer:23.6 °C
Bozen:23.0 °C
Brixen Vahrn:19.8 °C
Bruneck:18.0 °C
Meran:22.6 °C
Schlanders:17.5 °C
Sterzing:16.4 °C
Toblach:15.9 °C