Hauptinhalt

Bodenleger/in

Arbeitsgebiet

  • Verlegung und Lieferung von Warmböden;
  • Verlegung von Parkettböden, Riemenböden, Dillenböden, Holzpflaster;
  • Korkböden, PVC-Beläge, Textilböden, Linoleumböden, Bodenbeläge aus natürlichem und synthetischem Kautschuk, Sportböden;
  • Erstellung der verschiedenen Unterböden in fester und nicht fester Form, Oberflächenbehandlung der jeweiligen Böden, sowie jede Nebenleistung im Bereich Warmbodenverlegung.

Fertigkeiten

  • Information und Beratung des Kunden und des Bauleiters bei der Gestaltung, Materialauswahl, Farbzusammenstellung der zu verlegenden Fußböden;
  • Auswahl der Böden unter Beachtung der Kundenwünsche, des Nutzungszweckes und der Beanspruchung;
  • Entwerfen von Verlegemustern;
  • Ausmessung und Einteilung der Fußbodenfläche bzw. der Unterböden, sowie Errechnung des Materialbedarfes;
  • handwerkliches Herstellen und Verarbeiten von Maß-Parkettelementen;
  • Prüfen, Voranstrich, Spachteln, Glätten, Schleifen oder Reparaturarbeiten, Schließen von Fugen bei Estrichen;
  • Errichten eines Unterbodens in fester oder nicht fester Form;
  • Feuchtigkeitsisolierung der Böden in fester oder flüssiger Form;
  • Anbringung der Trittschalldämmung;
  • vollflächiges Verkleben auf dem Untergrund;
  • schwimmende Verlegung des Holzbodens; Festnageln oder Verschrauben der Holzbödenelemente auf Lager- oder Blindböden; Schleifarbeiten bei neuen und alten Parkettböden;
  • Restaurierung von alten Parkettböden in ihrer ursprünglichen Form;
  • Verlegung von Sportböden mit Unterbodenkonstruktionen und Spielfeldmarkierungen;
  • vollflächiges Verkleben und Verspannen von Textilböden im In- und Außenbereich;
  • Verlegung von synthetischen Kautschukbelägen, Korkböden, PVC-Böden, Linoleumböden, Fußmatten oder Abstreifern;
  • Montage und Einbau von Installationsdoppelböden;
  • Verschweißung, Verfugung von PVC- oder Linoleumböden;
  • Oberflächenbehandlung, Reparatur und Reinigung aller Bodenarten;
  • Montage der Sockelleisten;
  • Befestigung der Übergangsprofile.

Kenntnisse

  • Materialien:
    Holz, Klebstoffe, Oberflächenmittel, Dämm- und Sperrstoffe, Verbindungsmittel, Geräte, Maschinen, Hilfs- und Betriebsstoffe, Mess- und Richtgeräte, Arbeitsunterlagen;
  • Fachrechnen;
  • Rechtsvorschriften über Umweltschutz, über Unfallverhütung sowie über Arbeitsschutz.

(Letzte Aktualisierung: 23.05.2007)