Hauptinhalt

Wiedergewinnung

Wer eine Wohnung sanieren möchte, kann zwischen folgende Arten von Wohnbauförderung wählen:

  • Wiedergewinnung der Erstwohnung
  • Konventionierte Wiedergewinnung

Haben Sie vor, eine Wohnung zu sanieren? Wissen Sie nicht, ob Sie Anrecht auf eine Förderung haben? In diesem Abschnitt finden Sie alle notwendigen Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen, der Einreichung des Gesuchs, den Förderungsarten, den Kriterien für die Punktzuweisung, den vorzulegenden Unterlagen.

Sie erhalten auch Informationen zur Auszahlung der Förderung sowie welchen Bindungen die geförderte Wohnung unterliegt.

 

ACHTUNG!

  • Wer ab 1. Jänner 2013 um einen Beitrag für die Wiedergewinnung der Wohnung ansucht, muss für die Auszahlung des gewährten Beitrages bzw. die Rückgabe der hinterlegten Bankgarantie, auch eine Erklärung des Bauleiters über die Fertigstellung der Arbeiten für die Wiedergewinnung vorlegen. Ebenso müssen Kopien der Rechnungen für die Sanierungsarbeiten mit entsprechender Zahlungsbestätigung, mindestens in der Höhe des gewährten Beitrages vorgelegt werden. Diese dem Amt abgegebenen Rechnungen dürfen nicht für weitere Beitragsgesuche bei öffentlichen Körperschaften oder für Steuervergünstigungen verwendet werden.

 


(Letzte Aktualisierung: 01.10.2013)