News

Eignungsprüfungen für Skischulassistenten: Anmeldung ab sofort möglich

Wer Skischulassistent werden will, kann jetzt um Zulassung zur Eignungsprüfung ansuchen: für den Langlauf bis 2. Februar, für Ski Alpin bis 18. Februar und für Snowboard bis 8. März 2021.

Skischulassistent kann man in drei Bereichen werden: Ski Alpin, Snowboard (beide im Bild), aber auch Langlauf. (Foto: pixabay.com)

Im Februar bzw. März finden - unter Beachtung der Corona-Maßnahmen - die diesjährigen Eignungsprüfungen für Skischulassistenten im Langlauf, Ski Alpin und Snowboard statt. Wer sich dazu anmelden möchte, hat für die Zulassung zur Eignungsprüfung im Langlauf noch bis zum 2. Februar, für die Zulassung zur Eignungsprüfung im Ski Alpin bis zum 18. Februar, im Snowboard hingegen bis zum 8. März 2021 Zeit. Anmeldungen nimmt der Funktionsbereich Tourismus entgegen.

Termine der Eignungsprüfungen

Die praktische Eignungsprüfung für angehende Skischulassistenten im Langlauf wird am 8. Februar im Gsiesertal abgehalten, jene für angehende Skischulassistenten im Alpinskilauf vom 1. bis 5. März auf dem Kreuzbergpass. Die praktische Eignungsprüfung für angehende Skischulassistenten im Snowboard schließlich findet vom 12. bis 13. März im Skigebiet "Haunold" in Innichen statt.

Tourismuslandesrat Arnold Schuler betont: "Ich bin zuversichtlich, dass sich die derzeitige Situation bessern wird. Spätestens nächstes Jahr brauchen wir wieder gut ausgebildete Skischulassistenten, die für den Wintersport in Südtirol essenziell sind."

Informationen zu den Prüfungen erteilt der Funktionsbereich Tourismus in Bozen, Raiffeisenstraße 5 (Tel. 0471 413727).

Um zum Gesuchformular zu gelangen, bedarf es einer Registrierung als "Interessierte" auf www.snowsport.bz.it . Anschließend kann das Gesuchformular heruntergeladen werden.

np

Bildergalerie