News

Förderungen in der Bergwirtschaft: Pressekonferenz am 18. November

Die Förderung der Bergwirtschaft ist das Thema einer Pressekonferenz mit Landeshauptmann Kompatscher und Landesrat Schuler am Donnerstag, 18. November.

Um das Leben und Wirtschaften im ländlichen Raum zu ermöglichen und zu erleichtern, hat das Land Südtirol in der Vergangenheit viel in die Infrastruktur investiert. Der Ausbau des ländlichen Wegenetzes wurde ebenso gefördert wie die Verlegung von Trink- und Löschwasserleitungen. 

Die Förderung der Bergwirtschaft steht 


am Donnerstag, 18. November 2021

um 9.30 Uhr

im Innenhof des Palais Widmann

in Bozen, Silvius-Magnago-Platz 1 


im Mittelpunkt einer Pressekonferenz mit Landeshauptmann Arno Kompatscher und Landwirtschaftslandesrat Arnold Schuler. Landesrat Schuler wird Bilanz über die Förderung der Bergwirtschaft und den Abbau der Ansuchen ziehen, während Landeshauptmann Kompatscher über organisatorische Neuerungen berichten wird. Zudem werden die beiden Regierungsmitglieder aufzeigen, welches die künftigen Herausforderungen in der Bergwirtschaft - besonders auch im Zusammenhang mit Klimawandel und Katastrophenschutz - sein werden. 

Hinweis für die Medien:
Die Pressekonferenz findet in Anwesenheit unter Beachtung der geltenden Corona-Bestimmungen statt.


Link zur Originalaussendung mit den eventuellen dazugehörigen Fotos, Videos und Dokumenten

jw