News

Tourismus: Corona-Beiträge für Südtirols Skilehrer werden ausgezahlt

Mit heute wurden alle Anträge um Corona-Beihilfen für Südtirols Skilehrerinnen und Skilehrer bearbeitet. "Die Beiträge werden noch vor Weihnachten ausbezahlt", kündigt Landesrat Schuler an. 

Über 1280 Ansuchen von Skilehrern und Skilehrerinnen um Corona-Beihilfen sind in den letzten Wochen im Funktionsbereich Tourismus bearbeitet worden. "Nachdem es, aufgrund der späten Freigabe der staatlichen Gelder, zu einer Verzögerung bei der Beitragsgewährung gekommen war, können wir heute verkünden, dass Wort gehalten wurde", betont der für den Tourismus zuständige Landesrat Arnold Schuler. "Die Auszahlung der 6,4 Millionen Euro an Covid-Beihilfen für Südtirols Skilehrerinnen und Skilehrer hat begonnen." Die Beiträge werden folglich noch vor Weihnachten auf den Konten der Antragsteller gutgeschrieben werden.

Die Gelder kommen teilweise aus dem staatlichen Hilfspaket für Wintersportgebiete. Landesrat Schuler hatte davon 4,7 Millionen Euro für Südtirol sichern können. Die zusätzlich benötigten Mittel sind mit den Bereitstellungen in den entsprechenden Aufgabenbereichen des Landeshaushalts 2021 garantieren worden.

Anspruchsberechtigte waren Skilehrerinnen und Skilehrer, die in der Wintersaison 2020-2021 wegen Schließung der Aufstiegsanlagen infolge der Corona-Pandemie nicht arbeiten konnten. Sie mussten am 14. Februar 2021 im Berufsverzeichnis eingetragen sein. Das Ausmaß des Beitrags beträgt 40 Prozent des Einkommens aus der Tätigkeit als Skilehrer und bezieht sich nach Wahl des Antragstellers auf das Jahr 2018 oder 2019. Ausbezahlt wird ein Mindestbetrag von 500 Euro und von höchstens 7500 Euro.

Für die rasche Bearbeitung der Ansuchen durch den Funktionsbereich Tourismus bedankt sich der Landesrat beim Direktor des Funktionsbereichs Tourismus, Hansjörg Haller, und den Mitarbeitenden. Auch der Landesberufskammer der Skilehrer in Südtirol und deren Präsidenten Claudio Zorzi dankt Schuler für "die gute Zusammenarbeit in dieser schwierigen Zeit", und blickt nun mit Zuversicht auf die nächsten Monate: "Ich freue mich auf eine sichere und gute Wintersaison."


Link zur Originalaussendung mit den eventuellen dazugehörigen Fotos, Videos und Dokumenten

np