Nach der Genehmigung: die Sozialbindung

Die Wohnbauförderungsmaßnahmen für Kauf, Neubau und Wiedergewinnung der Erstwohnung erfüllen eine soziale Funktion. Um möglichen Spekulationen vorzubeugen,  unterliegen die geförderten Wohnungen bestimmten Regeln.

Für alle Förderungen, die nach dem 23.03.2016 gewährt wurden, hat die Sozialbindung eine Dauer von zehn Jahren.

 

INFORMATIONEN ÜBER ALLE OPERATIONEN BEZÜGLICH DER VERWALTUNG DER GEFÖRDERTEN WOHNUNG WÄHREND DER LAUFZEIT DER SOZIALBINDUNG BIS ZU IHREM ABLAUF

Der Zugang zu den Schaltern der Büros ist nur nach Terminvereinbarung möglich und muss direkt an die E-Mail-Adresse der/des zuständigen Sachbearbeiters/in beantragt werden, mit der/dem Sie Kontakt aufnehmen möchten.

Alternativ sind wir weiterhin unter der E-Mail Adresse wohnbauprogrammierung@provinz.bz.it und unter der Tel. Nr. 0471 418711 erreichbar.

Es ist aber auf jeden Fall sinnvoll, falls möglich, auch eine Telefonnummer zu hinterlassen, damit Sie direkt kontaktiert werden und die Einzelheiten des Termins mit der/dem zuständigen Sachbearbeiter/in persönlich vereinbaren können.

Es wird darauf hingewiesen, einen Termin nur in unbedingt notwendigen Fällen zu beantragen und daran zu denken, dass die Zusendung von Anfragen, Dokumenten und die Anforderung von Informationen per E-Mail und Telefon schneller erfolgen kann.

Familie und geförderte Wohnung

Verkauf oder Vermietung der geförderten Wohnung und Zwangsversteigerung

Löschung der Bindung und/oder der Hypothek - Verzicht - Zuwiderhandlungen