Stand: Juni 2022

Rechtsanwältin / Rechtsanwalt

Tätigkeit / Aufgaben

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte vertreten die Interessen ihrer Kundschaft in juristischen Angelegenheiten. Das kann verschiedene Bereiche betreffen: Gesellschaftsgründungen, Mietverhältnisse, Arbeitskonflikte, Grenzstreitigkeiten, Scheidungsfälle, Urheberfragen, Erbangelegenheiten, Verkehrsunfälle usw.
Sie beraten Privatpersonen, Betriebe und Verwaltungen in Rechtsfragen, indem sie alle nötigen Informationen erheben und die Rechtslage klären. Sie handeln außerdem im Namen ihrer Auftraggeber, etwa wenn sie einen Beschwerdebrief an die Gegenpartei schicken oder einen Kompromiss vorschlagen.
Bei Gerichtsverfahren prüfen sie den Sachverhalt, klären ab, auf welche Gesetze sie sich berufen können und ob ähnliche Fälle vorliegen. Sie bestimmen ihre Strategie und bereiten die Mandantinnen und Mandanten auf die einzelnen Verhandlungsschritte vor. Sie stellen Beweise und Prozessakten mit der Darstellung der Sach- und Rechtslage zusammen und unterbreiten diese den Richtern.
Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind meistens auf ein bestimmtes Rechtsgebiet spezialisiert, z.B. Arbeitsrecht, Familienrecht, Strafrecht.
Tätigkeitsfeld und Kompetenzen dieses Berufes sind nach gesetzlichen Bestimmungen geregelt. Informationen dazu erteilt die Berufskammer.

Berufsanforderungen

Interesse an Rechtsfragen, logisch-analytisches Denken, Kontaktfähigkeit, Verhandlungsgeschick, sehr gute schriftliche und mündliche Sprachfertigkeit, selbstständige Arbeitsweise, hohes Verantwortungsbewusstsein

Ausbildung

Hochschule/Universität
Italien:
- Laurea magistrale a ciclo unico (5 Jahre) der Studienrichtung Giurisprudenza;
Informationen zu den Studiengängen unter: http://www.universitaly.it/index.php/offerta/cercaUniv

Österreich:
- Integriertes Diplomstudium der Rechtswissenschaften/Italienisches Recht (5 Jahre) an der Universität Innsbruck (in Zusammenarbeit mit den Universitäten Padua und Trient);
Informationen zum Studiengang unter: www.uibk.ac.at/italienisches-recht

Anerkennung:
Für einen im Ausland erworbenen Studientitel muss in Italien um die Anerkennung angesucht werden, um z.B. eine Arbeitsstelle im öffentlichen Dienst oder eine Eintragung in die Berufskammer zu ermöglichen. Infos dazu bei der Studieninformation Südtirol: http://www.provinz.bz.it/bildung-sprache/ausbildungs-studien-berufsberatung/ausbildung/anerkennung-studientitel.asp

Sonstiges
Nach dem Universitätsabschluss können Spezialisierungslehrgänge an den "Scuole di Specializzazione per le Professioni Legali" besucht werden.

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Eintragung in Berufskammer, -verband oder -kollegium
Zur Berufsausübung ist die Eintragung in die Berufskammer erforderlich.
Voraussetzungen dafür sind:
- Studientitel (siehe "Ausbildung"),
- Eintragung in das Verzeichnis der Rechtsanwaltsanwärterinnen und Rechtsanwaltsanwärter
- Praktikum von der Dauer von 18 Monaten in einer Rechtsanwaltskanzlei (max. 6 Monate können bereits vor Studienabschluss erfolgen). 1 Jahr des Praktikums können auch bei der Staatsanwaltschaft oder in einem Rechtsbüro einer öffentlichen Körperschaft erfolgen oder durch den Besuch einer zweijährigen „Scuola di specializzazione per le professioni legali“ ersetzt werden.
- Besuch verpflichtender Kurse im Ausmaß von mindestens 160 Stunden
- Staatsprüfung zur Erlangung der Berufsbefähigung.

Öffentliche Verwaltung
Landesverwaltung (Infos im Amt für Personalaufnahme: www.provinz.bz.it/personal), Regionalverwaltung, Gemeinden, Sanitätsbetrieb, andere öffentlich-rechtliche Einrichtungen;

Für eine Anstellung in der öffentlichen Verwaltung braucht es einen Zwei- oder Dreisprachigkeitsnachweis (detaillierte Infos: http://www.provinz.bz.it/zdp). Die Voraussetzung für eine unbefristete Aufnahme ist das Bestehen eines öffentlichen Wettbewerbes.

Privatwirtschaft
Rechtsanwaltskanzleien, Wirtschaftsbetriebe, Verbände

Freiberufliche Tätigkeit
Eröffnung einer eigenen Kanzlei

Aktuelle Jobs für
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt
eJobBörse - Die Südtiroler Jobbörse

Verwandte Berufe

Juristin/Juristn, Richterin/Richter - Staatsanwältin/Staatsanwalt, Notarin/Notar

Kontaktadressen / Weitere Informationen

Rechtsanwaltskammer
Justizpalast, Gerichtsplatz 1, 39100 Bozen
T 0471 / 28 22 21
E-mail: info@anwaltskammer.bz.it
Internet: www.anwaltskammer.bz.it

Consiglio Nazionale Forense (CNF)
Internet: www.consiglionazionaleforense.it

Weitere Berufsbeschreibungen findet man unter:
Atlante del lavoro: https://atlantelavoro.inapp.org
Schweizer Verband für Berufsberatung: www.berufsberatung.ch
Arbeitsmarktservice Berufslexikon: www.berufslexikon.at
Bundesagentur für Arbeit: www.berufenet.arbeitsagentur.de

Eine Information des Amtes für Ausbildungs- und Berufsberatung – www.provinz.bz.it/berufsberatung