Stand: Mai 2021

Priester (Katholisch)

Tätigkeit / Aufgaben

Als Geistlicher und Seelsorger ist der Priester in einer oder mehreren Pfarrgemeinden oder in besonderen Bereichen der Seelsorge wie z.B. in der diözesanen Jugendseelsorge tätig.
Im Dienste der Kirche übernimmt er vielfältige Aufgaben: die Verkündigung und Auslegung des Wortes Gottes, die Feier der Eucharistie und die Spendung der Sakramente (Taufe, Ehe, Beichte...). Zudem unterstützt er Menschen in schwierigen Situationen wie beispielsweise bei Krankheit oder bei Trauer nach Todesfällen.
Neben der Tätigkeit als Pfarrer kann ein Priester auch spezielle Funktionen wie etwa die des Gefängnis- oder Krankenhausseelsorgers übernehmen (siehe auch Berufsporträt Theologe/Theologin).
Als Ordenspriester führt er ein Leben nach dem Evangelium und den Regeln des Ordens. Schwerpunkte der meisten Orden sind die Vertiefung des Glaubens (Lehre und Forschung) sowie seine Verinnerlichung (Kontemplation).
Diözesan- und Ordenspriester können auch in der Mission tätig sein. Dabei geht es in erster Linie um die Verbreitung des Glaubens und um die Förderung der sozialen Gerechtigkeit in den Entwicklungsländern.

Berufsanforderungen

Glaube (im christlichen Sinne) und Bereitschaft zu dessen Vertiefung und Vermittlung, Bereitschaft, Aufgaben im Auftrag der Katholischen Kirche zu erfüllen und das Zölibat (Ehelosigkeit) einzuhalten, Bereitschaft für das Gemeinschaftsleben im Orden, Kontakt- und Beziehungsfähigkeit

Ausbildung

Hochschule/Universität
- Diözesanpriester:
Studium der Fachtheologie an einer philosophisch-theologischen Hochschule und ein zusätzliches Pastoraljahr;
- Ordenspriester:
Einführung in die Ordensgemeinschaft durch 1 bis 2-jährige Probezeit und Studium der Fachtheologie; je nach Ordensregel sind weitere Studien vor oder nach der Priesterweihe möglich.

Südtirol:
- Diplomstudium (5 Jahre) in Katholischer Fachtheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Brixen;
Informationen zum Studiengang unter: www.hochschulebrixen.it

Andere italienische Provinzen:
- Laurea (5 Jahre) in Teologia Cattolica an einer Theologischen Fakultät;
Informationen zu den Studiengängen unter: https://teologiaissr.chiesacattolica.it/facolta-e-issr/

Österreich:
- Diplomstudium (5 Jahre) in Katholische Fachtheologie;
Informationen zu den Studiengängen unter: www.studienwahl.at

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Privatwirtschaft
Durch die Priesterweihe tritt ein Priester in den Dienst einer bestimmten Diözese (Inkardination), in der er unter der Leitung des jeweiligen Bischofs arbeitet.

Aktuelle Jobs für
Priester (Katholisch)
eJobBörse - Die Südtiroler Jobbörse

Verwandte Berufe

Diakon, Religionslehrer/Religionslehrerin (Katholisch) - Religionspädagoge/Religionspädagogin

Kontaktadressen / Weitere Informationen

Diözese Bozen-Brixen
Priesterseminar
Seminarplatz 4, 39042 Brixen
T 0472 / 27 10 11
Internet: www.bz-bx.net

Weitere Berufsbeschreibungen findet man unter:
Atlante del lavoro: https://atlantelavoro.inapp.org
Schweizer Verband für Berufsberatung: www.berufsberatung.ch
Arbeitsmarktservice Berufslexikon: www.berufslexikon.at
Bundesagentur für Arbeit: www.berufenet.arbeitsagentur.de

Eine Information des Amtes für Ausbildungs- und Berufsberatung – www.provinz.bz.it/berufsberatung