Stand: April 2021

Gold- und Silberschmied / Gold- und Silberschmiedin

Tätigkeit / Aufgaben

Gold- und Silberschmiede sowie Gold- und Silberschmiedinnen fertigen Schmuckstücke wie z. B. Ringe, Arm-, Hals- und Ohrenschmuck und Schmuckgegenstände (z.B. Pokale, profane und religiöse Gebrauchsgegenstände) aus Edelmetallen, bereits geschliffenen Schmuck- und Edelsteinen oder sonstigen Materialien wie Perlen oder Glas an. Je nach Betrieb wird nach Kundenwunsch, eigenen Entwürfen oder Vorlagen gearbeitet. Die Herstellung erfolgt durch vielfältige Techniken wie z.B. durch Schmelzen, Gießen, Walzen, Sägen, Biegen, Feilen, Emaillieren, Gravieren und Galvanisieren. Neben der Fertigung von Einzelstücken und Serien reparieren Goldschmiede und Goldschmiedinnen häufig auch Schmuckstücke oder führen Änderungen daran durch. In Kleinbetrieben sind sie auch im Verkauf und in der Kundenberatung tätig. Ihre Arbeit erfordert sehr viel Geduld und hohe Konzentration. Sie müssen stundenlang am Tisch sitzen können, mit feinsten Präzisionswerkzeugen umgehen und stets äußerst exakt arbeiten.

Berufsanforderungen

Freude an exakter, feiner Handarbeit, Hand- und Fingergeschick, zeichnerische Begabung, Formensinn und gutes Vorstellungsvermögen, Kreativität, Vorliebe für ruhige und präzise Arbeit

Ausbildung

Lehre
Zugangsvoraussetzungen:
- Alter: 15 - 24 Jahre und 364 Tage
- Abschlussdiplom der Mittelschule

- Dauer: 4 Jahre
- Lehrvertrag und praktische Ausbildung im Goldschmiedebetrieb und
- Besuch der Städtischen Berufsschule für das Bau-und Kunsthandwerk in München, da es in Südtirol keine Fachklasse gibt
- Abschluss der Ausbildung durch Lehrabschlussprüfung

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Privatwirtschaft
Goldschmiedewerkstätten

Selbstständige Tätigkeit
Eröffnung eines eigenen Betriebes
Voraussetzung dafür ist die Eintragung in das entsprechende Register bei der Handelskammer, die über die beruflichen Voraussetzungen informiert: www.handelskammer.bz.it

Aktuelle Jobs für
Gold- und Silberschmied / Gold- und Silberschmiedin
eJobBörse - Die Südtiroler Jobbörse

Weiterbildung, Aufstieg

Weiterbildung
Kurse oder Ausbildungen in Österreich oder in Italien.

Verwandte Berufe

Uhrmacher/Uhrmacherin

Kontaktadressen / Weitere Informationen

Berufsgemeinschaft der Gold- und Silberschmiede im:
Landesverband der Handwerker
Mitterweg 7 - Bozner Boden, 39100 Bozen
T 0471 / 32 32 00
E-mail: info@lvh.it
Internet: www.lvh.it

Für Auskünfte zur Lehre:
Amt für Lehrlingswesen und Meisterausbildung
Dantestraße 11, 39100 Bozen
T 0471 / 41 69 80
E-mail: lehrlingswesen@provinz.bz.it
Internet: www.provinz.bz.it/berufsbildung

Weitere Berufsbeschreibungen findet man unter:
Atlante del lavoro e delle qualificazioni: https://atlantelavoro.inapp.org/
Schweizer Verband für Berufsberatung: www.berufsberatung.ch
Arbeitsmarktservice Berufslexikon: www.berufslexikon.at
Bundesagentur für Arbeit: www.berufenet.arbeitsagentur.de

Eine Information des Amtes für Ausbildungs- und Berufsberatung – www.provinz.bz.it/berufsberatung