Stand: Mai 2021

Politologe / Politologin

Tätigkeit / Aufgaben

Politologen und Politologinnen beschäftigen sich mit dem politischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und sozialen System eines Staates.
Grundlegende Themen sind: Macht und Recht, Staatsgebilde und gesellschaftliche Systeme, Verfassung und Gewaltenteilung, Wahlen und Parteien, Konflikte zwischen gesellschaftlichen Machtgruppen, Ökonomie, Reformen und internationale Beziehungen.
Die Politik kann sich mit jedem Lebensbereich beschäftigen, daher sind die möglichen Themenstellungen zahlreich. Kennzeichnend sind die Untersuchung von politisch bedeutsamen Vorgängen, wie etwa die Ergebnisse einer Volksbefragung oder das Scheitern einer außenpolitischen Initiative. Die Politikwissenschaft verfolgt aufmerksam die Auswirkungen von politischen Entwicklungen und die Hintergründe politischer Entscheidungen. Sie beschäftigt sich auch mit dem Profil von maßgeblichen Politikern und Politikerinnen oder mit den Veränderungen in der so genannten politischen Kultur, z.B. wie politische Auseinandersetzungen in der Öffentlichkeit ausgetragen werden.
Im Forschungsbereich verwenden sie am häufigsten Methoden der empirischen Sozialforschung (z.B. repräsentative Befragungen, Statistiken, Inhaltsanalysen von politikrelevanten Texten). Sie arbeiten oft interdisziplinär, indem sie z.B. wirtschaftliche, geschichtliche, sozialpsychologische, rechtswissenschaftliche Forschungsergebnisse mit einbeziehen.
Politologen und Politologinnen können in Markt- und Meinungsforschungsinstituten, internationalen Organisationen, Parteien, Verbänden, Wirtschaftsunternehmen, verschiedenen Forschungsinstituten sowie in der öffentlichen Verwaltung tätig sein. Weitere berufliche Möglichkeiten sind Lehre und Forschung an Universitäten, Unterricht an Schulen, Journalismus sowie vereinzelt der diplomatische Dienst.

Berufsanforderungen

Interesse für gesellschaftliche und politische Themen, Verständnis für komplexe Zusammenhänge, kritisches Urteilsvermögen, Planungs- und Organisationsfähigkeiten, sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen, Teamfähigkeit

Ausbildung

Hochschule/Universität
Italien:
- Laurea (3 Jahre) der Studienrichtung Scienze politiche e delle relazioni internazionali;
aufbauend darauf:
- Laurea magistrale (2 Jahre) im entsprechenden Bereich;
Informationen zu den Studiengängen unter: http://www.universitaly.it/index.php/offerta/cercaUniv

Österreich:
- Bachelor (3 Jahre) und Master (2 Jahre) in Politikwissenschaft;
Informationen zu den Studiengängen unter: www.studienwahl.at

Anerkennung:
Für einen im Ausland erworbenen Studientitel muss in Italien um die Anerkennung angesucht werden, um z.B. eine Arbeitsstelle im öffentlichen Dienst oder eine Eintragung in die Berufskammer zu ermöglichen. Infos dazu bei der Studieninformation Südtirol: http://www.provinz.bz.it/bildung-sprache/ausbildungs-studien-berufsberatung/ausbildung/anerkennung-studientitel.asp

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Öffentliche Verwaltung
Universitäten und Forschungsinstitute, Landesverwaltung (Infos im Amt für Personalaufnahme: www.provinz.bz.it/personal);
Gemeinden, Bezirksgemeinschaften, andere öffentliche Körperschaften, Unterricht (siehe Berufsbild: Lehrer/Lehrerin an Mittel-und Oberschulen und Berufs- und Fachschulen des Landes);

Für eine Anstellung in der öffentlichen Verwaltung (ausgenommen Unterricht) braucht es einen Zwei- oder Dreisprachigkeitsnachweis A (C1) oder entsprechende Diplome oder Zertifikate (detaillierte Infos: http://www.provinz.bz.it/zdp). Die Voraussetzung für eine unbefristete Aufnahme ist das Bestehen eines öffentlichen Wettbewerbes.

Privatwirtschaft
Vereinzelt bei den Parteien, Interessensvertretungen, Gewerkschaften, Verbänden, Wirtschaftsunternehmen, Medien

Aktuelle Jobs für
Politologe / Politologin
eJobBörse - Die Südtiroler Jobbörse

Verwandte Berufe

Soziologe/Soziologin, Wirtschaftswissenschaftler/Wirtschaftswissenschaftlerin, Jurist/Juristin

Kontaktadressen / Weitere Informationen

politika - Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft
E-mail: info@politika.bz.it
Internet: www.politika.bz.it

Weitere Berufsbeschreibungen findet man unter:
Atlante del lavoro: https://atlantelavoro.inapp.org
Schweizer Verband für Berufsberatung: www.berufsberatung.ch
Arbeitsmarktservice Berufslexikon: www.berufslexikon.at
Bundesagentur für Arbeit: www.berufenet.arbeitsagentur.de

Eine Information des Amtes für Ausbildungs- und Berufsberatung – www.provinz.bz.it/berufsberatung