Stand: April 2020

Schneesportlehrer / Schneesportlehrerin (Ski, Snowboard, Langlauf)

Tätigkeit / Aufgaben

Schneesportlehrer/Schneesportlehrerinnen vermitteln die Methode des jeweiligen Sports (Ski, Langlauf oder Snowboard) und sollten auch professionelle Schneesportpädagogen/-pädagoginnen sein. Sie verhelfen dem Gast zu größerem Fahrvergnügen und zu größerer Fahrsicherheit.
Sie erteilen Einzelpersonen oder Gruppen praktischen und theoretischen Unterricht und gehen dabei nach bestimmten Lehrplänen vor. Sie führen Schritt für Schritt in die Technik des Schneesports ein, erklären, korrigieren, ermuntern und versuchen auf Besonderheiten der Schüler und Schülerinnen einzugehen. Hierbei berücksichtigen sie Alter, vorhandene Kenntnisse und Ausbildungswünsche.
Häufig arbeiten sie am Wochenende und während der Feiertage, oft auch auf Abruf.

Berufsanforderungen

Vorzügliche Kenntnis der jeweiligen Schneesporttechnik, Kontaktfreude, Einfühlungsvermögen, Freude am Erklären und Unterrichten, Begeisterungsfähigkeit

Ausbildung

Sonstiges
Die Zulassung zur Ausbildung erfolgt über einen technischen Eignungstest, die Ausbildung dauert drei Jahre. Infos zur Ausbildung: www.snowsport.bz.it

Voraussetzungen für die Teilnahme an den Ausbildungskursen sind:
- Volljährigkeit innerhalb des Kalenderjahres der Eignungsprüfung
- Abschlussdiplom der Mittelschule
- körperliche und geistige Eignung
- frei von strafrechtlichen Verurteilungen
- Kenntnisse der deutschen und italienischen Sprache
- sowie das Bestehen eines Aufnahmetestes für die Zulassung zur Ausbildung

Berufsausübung, Arbeitsmöglichkeiten

Privatwirtschaft
Skischulen; Schneesportschulen; die Eintragung im Berufsverzeichnis berechtigt zur Berufsausübung.

Selbstständige Tätigkeit
Anmeldung der selbstständigen Tätigkeit bei der Landesberufskammer der Skilehrer/Skilehrerinnen

Aktuelle Jobs für
Schneesportlehrer / Schneesportlehrerin (Ski, Snowboard, Langlauf)
eJobBörse - Die Südtiroler Jobbörse

Weiterbildung, Aufstieg

Weiterbildung
Schneesportlehrer/Schneesportlehrerinnen müssen obligatorische Fortbildungskurse besuchen.

Aufstieg
Eröffnung einer eigenen Schischule

Verwandte Berufe

Berg- und Skiführer/ Berg- und Skiführerin

Kontaktadressen / Weitere Informationen

Anmeldung zur Ausbildung: Zuständiges Landesamt:
Tourismus und Mobilität: Funktionsbereich "Tourismus"
Raiffeisenstraße 5, 39100 Bozen
T 0471 / 41 37 80
E-mail: Tourismus@provinz.bz.it
Internet: www.provinz.bz.it/tourismus

Infos zur Ausbildung:
Snowsport Südtirol
Landesberufskammer der Skilehrer in Südtirol
Messeplatz 1, 39100 Bozen
T 0471 / 98 10 92
E-mail: info@snowsport.bz.it
Internet: www.snowsport.bz.it

Weitere Berufsbeschreibungen findet man unter:
Atlante del lavoro: https://atlantelavoro.inapp.org/
Schweizer Verband für Berufsberatung: www.berufsberatung.ch
Arbeitsmarktservice Berufslexikon: www.berufslexikon.at
Bundesagentur für Arbeit: www.berufenet.arbeitsagentur.de

Eine Information des Amtes für Ausbildungs- und Berufsberatung – www.provinz.bz.it/berufsberatung