Didaktisches Material

Ehrenamtliche DeutschbegleiterInnen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren oder sonst mit MigrantInnen informell Deutsch trainieren, können Impulse aus Online-Material bekommen oder sich an die Selbstlernzentren in Südtirol wenden.

Nachfolgend einige Online-Ressourcen:

Deutsch-Lernende warten oft lange auf freie Plätze in Deutsch­kursen. Mit einigen Apps und Online-Ressourcen könnten sie die Zeit überbrücken und ausnützen, um am Ball zu bleiben und ihre Deutschkenntnisse zu erhalten oder zu vertiefen. Diese Instrumente können ergänzend zu einem Sprachkurs eingesetzt werden; sie sind aber kein Ersatz für einen Sprachkurs.

Lerntipps zum Selbstlernen erhalten Sie z.B. hier oder auf unserer umfangreichen Link-Seite, wo Ressourcen für Lehrende, Lernende, Kinder und zum Selbstlernen zu finden sind.

Auch für Geflüchtete gibt es allerlei Apps im Netz zu finden; hier sei auf jene des Goethe Instituts (Externer Link) und des BAMFs (Externer Link) hingewiesen.

Tipps und Tricks, wie auch die niederschwelligsten Kurse in den virtuellen Raum verlegt werden können, erhalten sie in diesen beiden Seminarunterlagen von Julia Schindler: