Fragen und Antworten

 

[Prüfung]

Wie kann ich mich auf die Prüfung vorbereiten?


Sie können die Kurse, Materialien und Lernmethoden beliebig wählen, um die Sprachkompetenz des gewünschten Niveaus zu erreichen.
Bei der Prüfung zählen die persönlichen Kommunikationskompetenzen, die Sie im Rahmen der drei Module unter Beweis stellen, da unter anderem eine freie Textproduktion (mündlich und schriftlich) vorgesehen ist.
Es gibt also weder bindende Vorgaben noch Terminologiesammlungen, weil die kommunikativen Fähigkeiten im Vordergrund stehen.

Genauere und spezifischere Informationen für jede einzelne Niveaustufe erhalten Sie unter "Vorbereitung auf die Prüfung" und auf der Seite Vorbereitung.

Datum: 23.4.2014
[Prüfung]

Ist die Prüfung kostenpflichtig?


Sowohl die Zweisprachigkeits- als auch die Ladinischprüfung ist kostenlos.

Datum: 23.4.2014
[Anmeldung]

Muss ich mich – beginnend bei der niedrigsten – nacheinander für alle Niveaustufen anmelden?


Nein, die Niveaustufen sind je nach Sprachkenntnissen und unabhängig vom Bildungsgrad (Schulabschluss/Studientitel) frei wählbar.

Datum: 23.4.2014
[Anmeldung]

Nach welchen Kriterien soll ich mich für eine bestimmte Niveaustufe der Prüfung anmelden?


Ähnlich wie die auf europäischer Ebene anerkannten Sprachzertifikate dient auch die Zweisprachigkeitsprüfung der Feststellung der individuellen Sprachkenntnisse und lehnt sich an das Beschreibungsraster des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen an.

Datum: 23.4.2014
[Anmeldung]

Aufgrund einer Behinderung benötige ich bei der Prüfung einen Computer. An wen kann ich mich diesbezüglich wenden?


Personen mit einer Behinderung müssen geeignete schriftliche Unterlagen einreichen (ärztliche Bescheinigung, Funktionsdiagnose u. Ä.), aus denen die Behinderung hervorgeht. Für spezifische Fragen steht Ihnen die zuständige Person (Klara.Naeckler@provinz.bz.it – Tel. 0471 413903) in der Dienststelle zur Verfügung.

Datum: 23.4.2014
[Anmeldung]

Wer kann sich zur Prüfung anmelden?


Die Prüfung steht jederzeit allen offen, und zwar unabhängig von der Staatsangehörigkeit.

Datum: 11.4.2014