Gewaltschutz braucht uns alle!

Kampagnen im Bereich "Gewalt an Frauen"

Der Landesbeirat für Chancengleichheit führt immer wieder Kampagnen durch, um auf das gesellschaftliche Problem der Gewalt an Frauen  aufmerksam machen. Hier finden Sie das Verzeichnis der bisher durchgeführten Kampagnen.

Unfassbar! Wieder erschüttern zwei Femizide Italien!

Wie sollten Medien über Gewalt an Frauen berichten?

Die Tagung organisiert vom Landesbeirat für Chancengleichheit mit dem Frauenbüro und der Journalistenkammer

Was und wie berichtet wird, trägt zum Verstehen von männlicher Beziehungsgewalt an Frauen sowie der Mitbetroffenheit von Kindern bei. Aber nicht nur die Information, auch das Thematisieren und kritische Hinterfragen hilft, Gewalt an Frauen als gesellschaftliches Thema im Fokus zu halten und ein Klima zu schaffen, in dem diese Gewalt nicht toleriert wird.

Hören Sie hier die Interviews mit den drei Fachreferentinnen Birgit Wolf, Sandra Bortolin und Anita Rossi anlässlich der Fachtagung „Gewalt an Frauen und Mediensprache“, die am 24.11.23 in Bozen stattgefunden hat.

Hier der Link zu den Interviews: Audio | Autonome Provinz Bozen - Südtirol

 

ap

Bildergalerie

Kampagnen im Bereich "Schulprojekte"

Der Landesbeirat für Chancengleichheit für Frauen untersützt auch den schulischen Bereich mit Kampagnen und Initiativen. Hier ein Auszug daraus.

Progetti per le scuole

Durante gli ultimi anni la Commissione provinciale per le pari opportunità ha lanciato diverse campagne e iniziative anche nel mondo della scuola. Ecco l'elenco di queste campagne.

Unfassbar! Wieder erschüttern zwei Femizide Italien!

Wie sollten Medien über Gewalt an Frauen berichten?

Was und wie berichtet wird, trägt zum Verstehen von männlicher Beziehungsgewalt an Frauen sowie der Mitbetroffenheit von Kindern bei. Aber nicht nur die Information, auch das Thematisieren und kritische Hinterfragen hilft, Gewalt an Frauen als gesellschaftliches Thema im Fokus zu halten und ein Klima zu schaffen, in dem diese Gewalt nicht toleriert wird.

Hören Sie hier die Interviews mit den drei Fachreferentinnen Birgit Wolf, Sandra Bortolin und Anita Rossi anlässlich der Fachtagung „Gewalt an Frauen und Mediensprache“, die am 24.11.23 in Bozen stattgefunden hat.

Hier der Link zu den Interviews: Audio | Autonome Provinz Bozen - Südtirol

 

ap