Top Aktuell

Abonnieren sie unseren Service "NewsAbo" und Sie werden alle Infos per E-Mail erhalten! Abonnieren

Pressemitteilung - Neue Förderkriterien genehmigt, neuer Einreichtermin am 20. Jänner 2017

Die Südtiroler Landesregierung hat die neuen Richtlinien zur Förderung von Frauenprojekten genehmigt.

Der Landesbeirat für Chancengleichheit unterstützt jährlich Projekte zur Förderung der Chancengleichheit zwischen Frau und Mann sowie der Gleichstellung der Frau in allen gesellschaftlichen Bereichen. Die Landesregierung hat nun die neuen Richtlinien zur Förderung von Frauenprojekten genehmigt und als neuen Einreichtermin für die Ansuchen den 20. Jänner 2017 festgelegt.

Um Beiträge ansuchen können Frauenorganisationen, Frauengruppen und –initiativen sowie private Einrichtungen und Körperschaften, in deren Satzung die Verwirklichung der Chancengleichheit zwischen Frau und Mann als Zielsetzung verankert ist.

Eine der wichtigsten Neuerungen betrifft die Zusammensetzung der Bewertungskommission, die verkleinert wurde und in der neben der zuständigen Landesrätin die Präsidentin und Vizepräsidentin des Landesbeirates, die Gleichstellungsrätin und die Koordinatorin des Frauenbüros sitzen werden. Weitere Änderungen betreffen die Höhe der Beiträge, die zulässigen Ausgaben, die Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit, die Abrechnungen und Rechnungslegung, Kontrollen und Sanktionen.

Alle Infos und notwendigen Vorlagen für das Ansuchen sind im Frauenbüro oder im Internet unter www.provinz.bz.it/chancengleichheit erhältlich. Weitere Informationen erteilt das Frauenbüro  (Tel. 0471 41 86 90; Astrid.Wiest@provinz.bz.it oder Katalin.Szabo@provinz.bz.it)

ks