Top Aktuell

Abonnieren sie unseren Service "NewsAbo" und Sie werden alle Infos per E-Mail erhalten! Abonnieren

2. Südtiroler Symposium Frauengesundheit - Gendermedizin

V.l.n.r.: Anästhesistin und Schmerztherapeutin Kathrin Fischer, Amtsdirektorin Veronika Rabensteiner, Landesrätin Martha Stocker, Präsidentin Ulrike Oberhammer und Vizepräsidentin Franca Toffol

Das Amt für Ausbildung des Gesundheitspersonals, der Landesbeirat für Chancengleichheit für Frauen und das Frauenbüro luden im Herbst 2014 zum 2. Südtiroler Symposium Frauengesundheit - Gendermedizin, Schwerpunkt: Schmerz, ein.

Das Symposium fand am 10. Oktober 2014 im Palais Widmann (Landhaus 1), Silvius-Magnago-Platz 1, in Bozen statt.

Es war in zwei Teile aufgeteilt:

  • Von 8.30 Uhr - 12.45 Uhr Fachsymposium: "Gender und Schmerz". Dieser Teil richtete sich an das Fachpersonal aus dem Gesundheitsbereich.
  • Von 14.15 Uhr - 18.00 Uhr: "Was ist Gendermedizin und wie wirkt sie sich auf die Behandlung von Patientinnen und Patienten aus?" Dieser Teil richtete sich an die interessierte Bevölkerung.

Programm

Powerpoint-Präsentationen von drei Referenten am Vormittag:

Prof. Dott. med. Andrea P. Peracino    

Dr. med. univ. Martin R. Kurz    

Dott. med. Matteo Zanella

Powerpoint-Präsentationen von drei Referenten am Nachmittag:

Prof. Dott. med. Andrea P. Peracino    

Dr. med. univ. Martin R. Kurz    

Dott. med. Matteo Zanella

Eres 3/2014

Au

Bildergalerie