Top Aktuell

Abonnieren sie unseren Service "NewsAbo" und Sie werden alle Infos per E-Mail erhalten! Abonnieren

Lehrgang für angehende Verwaltungsrätinnen – Herbst 2019

Zertifikatsübergabe der sechsten Auflage des Lehrgangs

Die Teilnehmerinnen des sechsten Lehrgangs (Foto: Wifi der Handelskammer Bozen)

Damit künftig mehr Frauen in Verwaltungsräten vertreten sind, realisiert das WIFI, der Service für Weiterbildung und Personalentwicklung der Handelskammer, in Zusammenarbeit mit der Frauenakademie des Landesbeirates für Chancengleichheit der Provinz Bozen den Lehrgang für angehende Verwaltungsrätinnen. Am 21. November haben die 20 Teilnehmerinnen der sechsten Auflage den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen. Die Verleihung der Zertifikate fand im Rahmen einer Networking-Veranstaltung für Verwaltungsrätinnen in der Handelskammer statt.

 

„Frauen möchten für eine Aufgabe in einem Vorstand oder Verwaltungsrat gut vorbereitet sein. Mit diesem Lehrgang möchten wir einen Beitrag leisten, den Frauen das nötige Know-how für die Tätigkeit als Verwaltungsrätin mitzugeben. Mit dem Lehrgang soll zudem nicht nur Wissen weitergeben werden, sondern die Frauen sollen sich gegenseitig motivieren, inspirieren und auf ihrem weiteren Weg unterstützen", unterstreicht Ulrike Oberhammer, die Präsidentin des Landesbeirates für Chancengleichheit für Frauen.

„Eine gute Vorbereitung ist für jeden Verwaltungsrat bzw. für jede Verwaltungsrätin das Um und Auf. Dieser Lehrgang ermöglicht den Erwerb der Voraussetzungen für die Ausübung dieser Tätigkeit“, ist sich der Generalsekretär der Handelskammer Alfred Aberer sicher.

Der sechste Lehrgang für angehende Verwaltungsrätinnen ist im Herbst gestartet und umfasste acht Module. Am 21. November 2019 erhielten die Teilnehmerinnen im Rahmen einer Abschlussveranstaltung ihre Zertifikate. Das Event war eine wertvolle Gelegenheit zum Ideen- und Erfahrungsaustausch für aktive und angehende Verwaltungsrätinnen. Die Teilnehmerinnen erhielten zudem Impulse von Expertinnen zu aktuellen Themen. Die Notarin Stefania Bez referierte über den digitalen Nachlass, was mit digitalen Profilen, Accounts und Daten im Todesfall passiert, und gab praktische Tipps. Die Digitalisierungsexpertin Chiara Bressa informierte die Teilnehmerinnen darüber, worauf bei der Online-Reputation zu achten ist und was sie für ihr digitales Image tun können.

Auf Grund der großen Nachfrage wird 2020 wieder ein Lehrgang für angehende Verwaltungsrätinnen organisiert, die Planung der Neuauflage hat bereits begonnen.

 

ap

Bildergalerie