Beiträge für den hydraulischen Abgleich bestehender Heiz- und Kühlanlagen für Unternehmen

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Das Land Südtirol gewährt Investitionsbeiträge zur Förderung der Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energiequellen für Maßnahmen, die in Südtirol durchgeführt werden.

Weitere Informationen und die allgemeinen Zulassungsbedingungen für die Beitragsgewährung finden Sie in der Informationsbroschüre

Weitere Informationen über die Zugangsvoraussetzungen für die Beitragsgewährung finden Sie in der Informationsbroschüre.

Weitere Informationen über die notwendigen Dokumente für den Beitragsantrag finden Sie in der Informationsbroschüre.

Der Antrag ist mit einer Stempelmarke von 16,00 Euro zu versehen. Davon befreit sind die vom Gesetz vorgesehenen Ausnahmen. Die Stempelsteuer kann entrichtet werden, indem man im Ansuchen (im dazu vorgesehenen Feld) die Identifikationsnummer und das Datum der Stempelmarke angibt. Die Stempelsteuer kann auch mittels Formulars F23 entrichtet werden, welches dem Ansuchen eingescannt beizufügen ist (STEUERKODEX = 456; AMT ODER KÖRPERSCHAFT = TBD).

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 16.06.2022)

Zuständige Einrichtung

Amt für Energie und Klimaschutz
Mendelstraße 33, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 47 20
E-Mail: energie@provinz.bz.it
PEC: energie.energia@pec.prov.bz.it

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: von 09.00 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag: von 08.30 bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr - 17.30 Uhr

Außenstellen

Die Öffnungszeiten der Außenstellen finden Sie unter folgendem Link.

Termine

Die Beitragsanträge können vom 1. Jänner bis zum 31. Mai des Jahres eingereicht werden, in dem die Arbeiten beginnen. 

Der Beitragsantrag muss, vor Beginn der Arbeiten beim Amt für Energie und Klimaschutz mittels zertifizierter E-Mail (PEC) eingereicht werden.