Eigentumsübertragung von einem Anhänger

Allgemeine Beschreibung

ACHTUNG: Es ist es nur mehr möglich, mittels der neuen Zahlungsart zwischen Bürger und öffentliche Verwaltung PagoPA, die Dienste der Motorisierung zu bezahlen.

WIE WIRD BEZAHLT ?

  • auf der Webseite des Transportministeriums "PORTALE DELL'AUTOMOBILISTA" indem man die folgende ANLEITUNG verfolgt (bald auf deutscher Sprache verfügbar).
  • bei den Schaltern der Motorisierung ist es auch möglich eine Zahlungsaufforderung zu beantragen, die dann mittels Online-Banking (PagoPA-CBILL) oder bei den ATM Schaltern der Bank (falls aktiviert), bei den SISAL Verkaufsstellen, Lottomatica-ITB und bei der Post.

Wenn man einen gebrauchten Anhänger von einer anderen Person kauft (nicht Händler), dann muss man die Eigentumsübertragung am Schalterdienst beantragen.

Es ist möglich eine Eigentumsübertragung beim Schalterdienst der Motorisierung (Abt. Mobilität) durchzuführen, nur wenn der Anhänger nicht mehr als 3499 Kg Gesamtgewicht hat, also bei 3500 Kg aufwärts, ist es notwendig sich an eine Autoagentur oder an das Autoregisteramt (P.R.A.) zu wenden.

Wo ?

Schalterdienst der Motorisierung, Landesprüfstelle für Fahrzeuge, Sigismund Schwarz Str. 40, 39100 Bozen.

Es ist auf jedem Fall auch möglich sich an eine Agentur für Autoangelegenheiten zu wenden.

  • Onlinevormerkung
  • Der Käufer kann allein zum Schalterdienst (ohne Verkäufer)

  • Zulassungsbescheinigung in Original
  • Gültiger Personalausweis

Etikette: 26,20 €

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 01.08.2022)

Zuständige Einrichtung

Schalterdienst für Fahrzeuge
Sigismund-Schwarz-Straße 40, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 34 50
0471 41 34 51
Fax: 0471 41 34 62
E-Mail: kfz-pruefstelle@provinz.bz.it
PEC: lpf.crv@pec.prov.bz.it

Parteienverkehr:

Schalterdienst der Abteilung Mobilität, Bozen, Rittner Straße Nr. 12 (bei der Talstation der Rittner Seilbahn)

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: von 8:30 bis 12:00 Uhr

Donnerstag: von 8:30 bis 16:00 Uhr

Zugang mit Online Vormerkung über civis.bz.it