Entwicklungszusammenarbeit – Unterstützung von Projekten zur Entwicklungszusammenarbeit und zum Schutz sprachlicher und kultureller Minderheiten sowie für Vorhaben der Bewusstseinsbildung und des globalen Lernens

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Hauptziel der Entwicklungszusammenarbeit des Landes Südtirol ist es, einen Beitrag zur Reduzierung der Armut und zur Verbesserung der Lebensbedingungen im Süden der Welt zu leisten. Es werden Projekte und Programme in Drittländern unterstützt, die als Entwicklungs- oder Schwellenländer gelten und die in der DAC-Liste des Komitees für Entwicklungszusammenarbeit der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OSZE) angeführt sind. Die Projekte zum Schutz sprachlicher und kultureller Minderheiten können auch in Ländern umgesetzt werden, die nicht in dieser Liste angegeben sind.

Der gesamte Bereich Entwicklungszusammenarbeit wird vom Landesgesetz Nr. 5 vom 19. März 1991 geregelt.

  • Gesuch (eine Kopie)
  • Projektvorlage Entwicklungszusammenarbeit und Schutz sprachlicher und kultureller Minderheiten oder Projektvorlage Bewusstseinsbildung
  • Finanzierungstabelle Excel
  • Bei Projekten der Entwicklungszusammenarbeit: Kopie des Abkommens, das zwischen dem Projektträger und dem Lokalpartner abgeschlossen wurde. Anderenfalls kann ein Schreiben der Lokalpartner vorgelegt werden, in welchem bestätigt wird, dass sie beabsichtigen, das Projekt zu unterstützen und dass sie mit den Zielen und Tätigkeiten, eventuellen Kostenvoranschlägen, technischen Beschreibungen und Grundriss einverstanden sind
  • Statut des Projektträgers und der lokalen Partner oder entsprechende Informationen
  • Weitere Dokumente und Unterlagen, welche der Bewertung des Ansuchens dienlich sein können (Veröffentlichungen, Studien, Zeitungsartikel, Fotodokumentation, usw.)

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 06.10.2022)

Zuständige Einrichtung

Amt für Außenbeziehungen und Ehrenamt
Landhaus 1, Silvius-Magnago-Platz 1, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 21 30
0471 41 21 31
Fax: 0471 41 21 39
E-Mail: aussenbeziehungen.ehrenamt@provinz.bz.it
PEC: ae-rv@pec.prov.bz.it

Parteienverkehr:

Montag bis Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr

Termine

  • 31. Jänner für Projekte zur Entwicklungszusammenarbeit sowie zum Schutz sprachlicher und kultureller Minderheiten
  • 31. Oktober für Projekte der Bewusstseinsbildung und des globalen Lernens