Beiträge für die Anpassung des Arbeitsplatzes an die Bedürfnisse der Personen mit Behinderung

Allgemeine Beschreibung

Um die Anstellung von Menschen mit Behinderung zu fördern, werden Beiträge für die Anpassung des Arbeitsplatzes und für den Ankauf der notwendigen Arbeitsausstattung gewährt.

Der Beitrag wird in folgendem Ausmaß gewährt:

  • bei Mehrkosten bis zu 1.500 € wird der gesamte Betrag anerkannt,

  • bei Mehrkosten von über 1.500 € bis zu 13.000 € wird ein Beitrag von 1.500 € + 25 % des Restbetrags anerkannt

  • bei Mehrkosten von über 13.000 € wird ein Beitrag von 4.500 € + 5% der Differenz zwischen der getätigten Ausgabe und 13.000 € gewährt

Beispiele für die Beitragsberechnung:

  • bei einer anerkannten Ausgabe von 8.000 € beträgt der Beitrag [1.500 + (8.000-1.500) *25% = 3.125 €]
  • bei einer anerkannten Ausgabe von 15.000 € beträgt der Beitrag [4.500 + (15.000 – 13.000) *5% = 4.600 €]

der Arbeitnehmer muss

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag und
  • eine anerkannte Zivilinvalidität von mindestens 46% oder eine Arbeitsinvalidität von mindestens 34% haben.

  • Bericht, aus dem die von der Person mit Behinderung durchgeführte Tätigkeit, das Berufsbild und das Aufnahmedatum hervorgeht;

  • Sofern die Person, für welche um einen Beitrag angesucht wird, nicht im Sinne des Gesetzes zur gezielten Vermittlung eingestellt wurde: Ablichtung der zurzeit aufliegenden Invaliditätsbescheinigung mit Angabe der Diagnose - die Bescheinigung kann direkt von der Person mit Behinderung dem Amt über E-Mail gesendet werden;

  • Kostenvoranschlag über die Ausgabe;

  • Zeitplan mit Angabe der Frist, innerhalb welcher die Anpassung des Arbeitsplatzes oder der Ankauf der Ausstattung erfolgt.

  • Für die Abrechnung: Ersatzerklärung des Vorsteuer Einbehaltes, die Rechnungen und die Erklärung über dessen Bezahlung.

Der Antrag wird mittels Benutzung der nachfolgend zur Verfügung gestellten Formulare digital unterzeichnet und mittels PEC an as.sl@pec.prov.bz.it gesendet.

Dem Ansuchen ist eine Stempelmarke zu 16,00 € beizulegen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 17.06.2021)

Zuständige Einrichtung

Dienststelle für Arbeitsintegration
Landhaus 12, Kanonikus-Michael-Gamper-Straße 1, 39100 Bozen
Telefon: 0471 418609
0471 41 86 01
PEC: as.sl@pec.prov.bz.it

Termine

  • Das Ansuchen um Beitrag muss vor Beginn des jeweiligen Vorhabens eingereicht werden

  • Die Abrechnung zwecks Auszahlung des Beitrages muss innerhalb 60 Tagen nach dem Tag der Durchführung der Arbeitsplatzanpassung oder des Ankaufes von Geräten eingereicht werden