Lernstandserhebungen

Rechtliche Grundlage für die standardisierten Lernstandserhebungen stellen die geltenden Bestimmungen auf staatlicher Ebene (Gesetzesdekret Nr. 62/2017) sowie auf Landesebene (Landesgesetz Nr. 5/2008, Beschluss der Landesregierung Nr. 63/2022) dar. Die Beteiligung an den Lernstandserhebungen gehört zur ordentlichen Tätigkeit der Schulen und ist somit verbindlich. Für die Schüler und Schülerinnen ist die Teilnahme an den Lernstandserhebungen verpflichtend. Die genauen Termine und Zeitfenster für die Umsetzung der Lernstandserhebungen werden mit den Kooperationspartnern im In- und Ausland definiert und mit Rundschreiben aus der Bildungsdirektion veröffentlicht.

In nachstehender Tabelle finden Sie eine Auflistung der für das Schuljahr 2022/23 geplanten Lernstandserhebungen unterteilt nach Klassenstufe, Fach, Testformat und geplanten Terminen.

Termine und Zeitfenster für die Lernstandserhebungen im Schuljahr 2022/23

KlassenstufeTestdisziplinTestformatTermin/Zeitraum
3 Deutsch Papierformat 27.04 2023 (Leseverstandnis)
und
04.05.2023 (Hörverstandnis)
5 Mathematik Papierformat 09.05.2023
Ersatztermin: 15.05.2023
8 Deutsch, Mathematik, Englisch CBT* schulspezifisches Zeitfenster
vom vom 03.04.2023 bis 28.04.2023
Ersatzzeitraum: noch offen
10 Mathematik CBT schulspezifisches Zeitfenster
vom 11.05.2023 bis 31.05.2023
13 Deutsch, Mathematik, Englisch CBT schulspezifisches Zeitfenster
vom 01.03.2023 bis 31.03.2023
Ersatzzeitraum: noch offen

*CBT - computerbasierte Testung

PISA-Studie

Alle Informationen zur PISA-Studie 2022 finden Sie hier