Unterstützung des Staates

Bonus nido 2021

Beitrag des NISF/INPS für Familien mit Kleinkindern bis zu 3 Jahren, wenn das Kind in einem Kinderhort oder zu Hause (bei gravierender chronischer Krankheit) betreut wird. Der Beitrag richtet sich nach der ISEE-Erklärung der Familie und beträgt 3.000 im Jahr wenn der ISEE-Wert von 25.000 Euro nicht überschritten wird, 2.500 Euro, wenn der ISEE-Wert zwischen 25.000 und 40.000 Euro liegt und 1.500, wenn der ISEE-Wert 40.000 Euro übersteigt, bzw. keine ISEE-Erklärung vorliegt.

=> Informationen beim NISF/INPS oder bei den Patronaten - Online-Ansuchen auf INPS-Webseite (mit SPID, PIN) oder bei den Patronaten innerhalb 31.12.21

 

Bonus bebè oder Kindergeld (assegno di natalità) 2021

Beitrag des NISF/INPS, der Familien bei der Geburt zwischen 1. Jänner 2021 und 31. Dezember 2021 eines Babys innerhalb des 1. Lebensjahres zusteht (bzw. 2020 innerhalb des ersten Jahres bei Adoption). Der Beitrag richtet sich nach der ISEE-Erklärung der Familie und beträgt jährlich 960 Euro (ISEE über 40.000 Euro) bzw. 1.440 (ISEE zwischen 7.000 und 40.000 Euro) oder 1.920 (ISEE bis 7.000 Euro). Bei der Geburt eines weiteren Kindes wird der Beitrag um 20 Prozent erhöht.

=> Bonus bebè 2021: Informationen rund um das Ansuchen für Geburten zwischen 1. Jänner und 31. Dezember 2021 jetzt auf INPS-Webseite

Online-Ansuchen auf INPS-Webseite (mit SPID, PIN) oder bei den Patronaten innerhalb 31.12.21

 

Wirtschaftliche Situation der Familie

Jahresbeitrag

Beitrag pro Monat

ISEE unter 7.000 €/Jahr

1.920 €/Jahr (2.304 €/Jahr für weiteres Kind)

160 €/Monat fürs 1. Kind

192 €/Monat für weiteres Kind

ISEE zwischen 7.000 €/Jahr und 40.000 €/Jahr

1.440 €/Jahr (1.728 €/Jahr für weiteres Kind)

120 €/Monat fürs 1. Kind

144 €/Monat für weiteres Kind

ISEE über 40.000 €/Jahr

960 €/Jahr(1.152 €/Jahr für weiteres Kind)

80 €/Monat für 1. Kind

86 €/Monat für weiteres Kind

 

Bonus mamma domani oder Geburtenprämie (premio alla nascita)

Beitrag des NISF/INPS für Familien zur Geburt eines Kindes (ab dem 7. Schwangerschaftsmonat). Der einmalige Beitrag beträgt 800 Euro und ist einkommensunabhängig.

 

Die genannten Beiträge werden vom Nationalen Institut für Soziale Fürsorge (NISF/INPS) ausbezahlt. Zudem gibt es das Familiengeld des NISF, welches allen abhängigen Beschäftigten bis zum 18. Lebensjahr des Kindes zusteht. Informationen dazu erteilen die Patronate oder das NISF/INPS in Bozen und dessen Außenstellen in Brixen, Meran, Bruneck, Neumarkt oder Sterzing.

 

Informationen:

Nationales Institut für Soziale Fürsorge (NISF/INPS)

 


Außerdem sieht der Staat folgende Beiträge für Familien vor:

 

Carta della famiglia - Familienkarte für kinderreiche Familien

Die Familienkarte "Carta della famiglia" steht Familien mit mindestens 3 minderjährigen, zu Lasten lebenden Kindern (mit einem Alter bis zu 26 Jahren) zu. Die Karte ermöglicht Preisnachlässe und Ermäßigungen auf Tarife beim Kauf von Gütern oder Dienstleistungen.