Dauer der AED-Schulung für Laien verkürzt

Seit 4. November 2022 dauert die Grundausbildung für die Benutzung des Defibrillators außerhalb des Krankenhauses für Laien fünf (und nicht mehr acht) Stunden, das zweijährliche Retraning drei (und nicht mher vier) Stunden.

Die Landesregierung hat diese Entscheidung am 18. Oktober 2022 getroffen; der entsprechende Beschluss Nr. 746/2022 wurde am 3. November 2022 im Amtsblatt der Region veröffentlicht.

Die Verkürzung der Dauer der Kurse wurde nach Rücksprache mit der Landesnotrufzentrale und dem Landesrettungsverein "Weißes Kreuz" und entsprechend der Ausgabe 2021 der Leitlinien des European Resuscitation Conuncil (ERC) – der europäischen Mitgliedsorganisation des International Liaison Committee On Resuscitation (ILCOR) - sowie entsprechend der Dauer der vom Italian Resuscitation Council (IRC) – der staatlichen Mitgliedsorganisation des ERC – angebotenen Kurse beschlossen.

Zusätzlich zur Verkürzung und immer im Einklang mit den einschlägigen internationalen und nationalen Organisationen sowie mit den lokalen Stakeholdern wurde auch die Möglichkeit vorgesehen, den theoretischen Unterricht der Grundausbildung und des Retrainings als synchrones bzw. asynchrones Online-Modul durchzuführen

Zu den Laien gehören auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sportvereine, welche die Schulung absolvieren, um der Defibrillatoren-Pflicht im Sport gerecht zu werden. Zur Erinnerung: Die Sportvereine müssen bei Wettkämpfen, die in den offiziellen Kalendern der Sportfachverbände vorgesehen sind, sowie bei Wettkampftätigkeiten, die von den Sportförderungskörperschaften organisiert werden, sicherstellen, dass eine zur Benutzung des Defibrillators ermächtigte Person anwesend ist.

Weitere Details zur Defibrillatoren-Pflicht im Sport

ls