COVID-Sicherheitsmaßnahmen Sport

Stand 9. Oktober 2021

1. Motorische Tätigkeit/Bewegung in der freien Natur

  • erlaubt
  • zwischenmenschlicher Abstand 1m

2. Sporttätigkeit im Freien

  • erlaubt (auch Mannschafts- und Kontaktsport) unter Ausschluss der Öffentlichkeit sowie unter Einhaltung der Sicherheitsprotokolle des zuständigen Sportfachverbands
  • zwischenmenschlicher Abstand 1m
  • Register der Anwesenden, das mindestens 14 Tage aufbewahrt wird - Personenangaben und Kontaktdaten um ein eventuelles Tracking zu ermöglichen
  • Temperaturmessung
  • in geschlossenen Räumen Benutzung von Duschen und Umkleideräumen (s. Punkt 7) nur mit GreenPass oder negativem COVID-Test vor Ort (s. Punkt 6)

3. Sporttätigkeit in geschlossenen Räumen

  • erlaubt (auch Mannschafts- und Kontaktsport) unter Ausschluss der Öffentlichkeit sowie unter Einhaltung der Sicherheitsprotokolle des zuständigen Sportfachverbands
  • 1 Person pro 5m2 (1:5-Regel)
  • regelmäßiges Lüften und Reinigen des Raums
  • Anwendung der Hygienemaßnahmen
  • Benutzung von Duschen und Umkleideräumen (s. Punkt 7) nur mit GreenPass oder negativem COVID-Test vor Ort (s. Punkt 6)
  • GreenPass (s. Punkt 6) erforderlich für

4. Frei- und Hallenschwimmbäder

  • 1 Person pro 5m2 (1:5-Regel) einschließlich Wasserfläche
  • zwischenmenschlicher Abstand 1m
  • Anwendung der Hygienemaßnahmen
  • in geschlossenen Räumen Benutzung von Duschen und Umkleideräumen (s. Punkt 7) nur mit GreenPass oder negativem COVID-Test vor Ort (s. Punkt 6)
  • in Hallenschwimmbädern GreenPass (s. Punkt 6) erforderlich

5. Sportveranstaltungen und -wettkämpfe

  • erlaubt unter Einhaltung der Sicherheitsprotokolle des zuständigen Sportfachverbands bzw. in Ausnahmefällen mit einem vom Südtiroler Sanitätsbetrieb vorab genehmigten Sicherheitskonzept
  • in geschlossenen Räumen Benutzung von Duschen und Umkleideräumen (s. Punkt 7) nur mit GreenPass oder negativem COVID-Test vor Ort (s. Punkt 6)
  • Bewegungen der ermächtigten Teilnehmenden erlaubt (Eigenerklärung falls vorgesehen)
  • GreenPass (s. Punkt 6) erforderlich für
  • Organisatorische Auflagen
  • Anwesenheit von Publikum
    • erlaubt mit GreenPass (s. Punkt 6)

6. GreenPass

  • GreenPass gemäß Staatsbestimmungen erforderlich für
    • Publikum bei Sportveranstaltungen und -wettkämpfen
    • Ausnahme Kinder unter 12 Jahren
    • Ausnahme Schüler im Rahmen der Unterrichtszeit, sofern die Sportanlage ausschließlich von der Klasse benutzt wird
  • Zusätzliche Landesbestimmung
    • GreenPass oder negativer COVID-Test vor Ort erforderlich für die Benutzung von Duschen und Umkleideräumen in geschlossenen Räumen (s. Punkt 7)
    • Ausnahme Kinder unter 12 Jahren
  • Nützliche Unterlagen

7. Benutzung von Umkleideräumen und Duschen

  • Schutz der Atemwege (außer in Duschen)
  • zwischenmenschlicher Abstand 1m
  • Umkleideräume: maximal doppelt so viele Personen wie verwendbare Duschplätze, Kleidung und persönliche Gegenstände in persönlichen Taschen
  • Umkleideräume mit nur einer Dusche oder bis 20m2: maximal 3 Personen
  • Schwimmbäder: in Umkleideräumen 1 Person pro 5m2 (1:5-Regel)
  • Duschen: Desinfektion nach jedem Gebrauch oder Verfügbarkeit von Sprühdesinfektionsmittel
  • Duschraum: gleichzeitig nur so viele Personen wie verwendbare Duschkabinen
  • Garderobeschränke: Desinfektion nach jedem Gebrauch oder Einweg-Plastiksäcke
  • Erfassung der Anwesenheiten und Löschung der Daten nach 30 Tagen
  • GreenPass oder negativer COVID-Test vor Ort (s. Punkt 6) erforderlich

8. Sporteignung post COVID

  • COVID+ Athleten, die keine oder leichte Symptome hatten, und ungetestete Athleten mit COVID-kompatiblen Symptomen
    • mindestens 30 Tage nach bestätigter Genesung bzw. nach Verschwinden der Symptome
    • sportärztliche Untersuchung inklusive

      • Belastungs-EKG
      • Echo-Color-Doppler
      • Spirometrie
    • Verpflichtung, den Hausarzt bzw. den Kinderarzt, den Vereins-/Verbandsarzt und den Facharzt, der das sportärztliche Zeugnis ausgestellt hat, über eine eventuelle COVID-Positivität oder das eventuelle Eintreten damit zusammenhängender Symptome zu informieren
  • COVID+ Athleten, die mäßige Symptome hatten
    • mindestens 30 Tage nach bestätigter Genesung
    • sportärztliche Untersuchung inklusive

      • Belastungs-EKG
      • Echo-Color-Doppler
      • EKG-Holter 24h
      • Spirometrie
      • Blutbild
      • komplette Urinanalyse
      • eventuell Bildgebung der Lungen
      • eventuell DLCO-Messung
      • eventuell kardiopulmonaler Belastungstest
    • Verpflichtung, den Hausarzt bzw. den Kinderarzt, den Vereins-/Verbandsarzt und den Facharzt, der das sportärztliche Zeugnis ausgestellt hat, über eine eventuelle COVID-Positivität oder das eventuelle Eintreten damit zusammenhängender Symptome zu informieren
  • COVID+ Athleten, die schwere oder kritische Symptome hatten
    • mindestens 30 Tage nach bestätigter Genesung

    • sportärztliche Untersuchung inklusive

      • Belastungs-EKG kardiopulmonalem Belastungstest
      • Echo-Color-Doppler
      • EKG-Holter 24h
      • Spirometrie
      • Blutbild
      • komplette Urinanalyse
      • eventuell Bildgebung der Lungen
      • eventuell DLCO-Messung
    • Verpflichtung, den Hausarzt bzw. den Kinderarzt, den Vereins-/Verbandsarzt und den Facharzt, der das sportärztliche Zeugnis ausgestellt hat, über eine eventuelle COVID-Positivität oder das eventuelle Eintreten damit zusammenhängender Symptome zu informieren
  • COVID- Athleten und ungetestete asymptomatische Athleten
    • sportärztliche Untersuchung bei natürlichem Ablauf des bisherigen Zeugnisses
    • Verpflichtung, den Hausarzt bzw. den Kinderarzt, den Vereins-/Verbandsarzt und den Facharzt, der das sportärztliche Zeugnis ausgestellt hat, über eine eventuelle COVID-Positivität oder das eventuelle Eintreten damit zusammenhängender Symptome zu informieren
  • Detailinformationen in den FMSI-Empfehlungen zur Sporteignung post COVID (in italienischer Sprache)

Downloads